Aktuell Osnabrück schrumpft - Grund sind die Studenten

Osnabrück schrumpft – Grund sind die Studenten

-



Osnabrück ist eine Studentenstadt – mehr als 25.000 junge Menschen besuchen entweder die Hochschule, oder die Universität. Zum Ende eines jeden Wintersemesters verlassen viele mit ihrem Abschluss die Stadt und neue Erstsemester ziehen zu. Das führt dazu, dass die Friedensstadt zeitweise mehrere hundert Einwohner weniger hat.

169.168 Personen waren Ende März dieses Jahres mit Hauptwohnsitz in Osnabrück gemeldet – jetzt, Ende August, sind es nur noch 168.516 Menschen. Das sind immerhin fast 600 weniger, als vor einem halben Jahr. Der Grund für diese Schwankungen sind die Studenten. Mitte Juli endete die Vorlesungszeit und jene, mit einem Abschluss in der Tasche, zogen für einen Master oder den neuen Job weg. Da erst im Oktober wieder Vorlesungen sind, fehlt noch ein Großteil der neuen Erstsemester. Sie werden wohl in den nächsten Wochen in Osnabrück eintrudeln, und die Einwohnerzahl wieder nach oben schrauben.

Oldenburg hat weiter die Nase vorn

Wie schon Ende 2018 hat Oldenburg auch jetzt bei den Einwohnerzahlen die Nase vorn. 169.427 Bewohner hat die Huntestadt. Das sind knapp 200 mehr als noch im Dezember und aktuell fast 1.000 mehr als Osnabrück. Schon seit einigen Jahren „konkurrieren“ die beiden Städte um den Titel der drittgrößten Stadt in Niedersachsen. Zuletzt war die Friedensstadt Ende 2017 größer als Oldenburg, doch seitdem bewegen sich die Einwohnerzahlen immer knapp unterhalb der Nachbarstadt.


Sophie Scherler
Sophie Scherler ist seit März 2018 Redakteurin bei der Hasepost. Zwei Jahre zuvor zog sie für ihr Studium der Sozialwissenschaften nach Osnabrück. Ihren Abschluss wird sie im nächsten Jahr machen. Danach strebt sie ein crossmediales Volontariat bei einem großen Medienunternehmen an.

aktuell in Osnabrück

Schnick, Schnack und Schmuck in Osnabrück – die Möllering und L’Artiste

Zwischen Kleinigkeiten, Schmuck, Dekorationen, Spielen und Second-Hand Bekleidung sind die Möllering und L‘Artiste ein kleines Wunderland für Osnabrücker. Um...

Osnabrücker Arche möchte Familien in Notsituation helfen und bittet um Unterstützung

Die Arche engagiert sich seit Jahren dafür, Lebensverhältnisse von benachteiligten Kindern und ihren Familien in Deutschland zu verbessern. Aufgrund...

Linke offen für Corona-App

Foto: Linkspartei-Logo auf Parteitag, über dts Berlin (dts) - Die Linkspartei hat sich trotz Datenschutzbedenken offen für die Nutzung...

Umfrage: Zuspruch für Online-Sprechstunden deutlich gestiegen

Foto: Computer-Nutzerin, über dts Berlin (dts) - Die Mehrheit der Bundesbürger würde den Arztbesuch angesichts der Coronavirus-Pandemie gerne ins...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code