Nach dem erfolgreichen Debüt im vergangenen Jahr, legt der Eiszauber am Ledenhof nochmals nach. Ab dem 17. November lockt neben der Kunsteisbahn auch eine „Almhütte“ an den Ledenhof.

So langsam nimmt der Eiszauber am Ledenhof Formen an. Das Zeltdach steht bereits und auch der Holzboden, auf dem die Kunsteisbahn installiert werden wird, ist schon verlegt. In gut anderthalb Woche, am 17.11. geht es los! Der historische Weihnachtsmarkt am Rathaus und vor dem Dom startet erst eine Woche später.

Hasepost-Countdown: Wann ist wieder Weihnachtsmarkt?!

Almhütte lädt zum Verweilen und Feiern ein

Am östlichen Ende der Veranstaltungsfläche zeigt sich eine Neuheit: Der Eiszauber am Ledenhof wird ein kleines Festzelt bekommen.
„Noch steht der Name nicht fest“, so Fredi Welte, mit dem wir über die Neuheit gesprochen haben. Vorerst wird von der „Almhütte“ gesprochen, aber eigentlich ist das ja auch ein guter Name.
Insgesamt 99 Besucher haben hier unter dem Zeltdach Platz und können geschützt vom Winterwetter einkehren und sich am Tisch bedienen lassen. Bis zu 50 Sitzplätze können abgetrennt werden und stehen dann für Betriebs- und Weihnachtsfeiern zur Verfügung. Für die Unterhaltung sorgen wechselnde DJ´s und Livemusik.

Almhütte beim Eiszauber am Ledenhof Osnabrück
Hier wird bald gefeiert – im Vordergrund die Eislauffläche.

Reservierungen für Weihnachtsfeiern ab sofort möglich

„Ab sofort nehmen wir Reservierungen entgegen“, so der Veranstalter, der damit erneut frischen Wind in die vorweihnachtliche Glühwein-Szene bringt. Wie im vergangenen Jahr beginnt und endet das weihnachtliche Markttreiben am Ledenhof. Los geht es am 17. November und bis zum 30. Dezember können die Weihnachtstage am Ledenhof ausklingen.

Wer Interesse an einer Gruppenbuchung in der Almhütte hat, meldet sich per E-Mail unter info@eiszauber.gmbh.

Auf der Kunsteisbahn wird auch in diesem Jahr, neben Schlittschuhlaufen, das Eisstockschießen eine abendliche Attraktion sein. Rund 200 Mannschaften werden gegeneinander antreten um den „Giersch Cup 2017“ zu erringen.

[mappress mapid=“665″]