HASEPOST
 
HASEPOST

Mit Verspätung: New Yorker in Osnabrück hat eröffnet

Selten hat ein Thema und ein Artikel unsere Redaktion so umgetrieben, wie die Eröffnung der NewYorker Filiale in der Osnabrücker Großen Straße. Vor allem auch zahlreiche Leserinnen und Leser, die angesichts zahlreicher Gerüchte von der HASEPOST eine Auskunft erwarteten.

Erst erklärte die Zentrale des Textilunternehmens aus Braunschweig, dass NewYorker irgendwann zwischen Jahresende 2023 und Jahresanfang 2024 eröffnen wird. Das war noch im Sommer, als Wolfgang noch unklar war, wie lange die Bauarbeiten dauern werden.
Dann machten Gerüchte die Runde, dass die Eröffnung noch Ende November, spätestens aber vor Weihnachten erfolgen würde, was entsprechende Dementis aus der Zentrale nach sich zog.

Eröffnung über Social Media angekündigt – und zurückgezogen

Tatsächlich hatte das Unternehmen selbst über Social Media für einen Eröffnungstermin vergangene Woche geworben, diese Postings aber kommentarlos gelöscht. Mehrere Leserinnen schickten daraufhin Screenshots an unsere Redaktion.

Das war wohl nichts? NewYorker-Eröffnung, die bereits für den 30.11. angekündigt war
Das war wohl nichts? NewYorker-Eröffnung, die bereits für den 30.11. angekündigt war. / Screenshot: Privat

Nun, am 6. Dezember öffneten sich dann doch die Türen, allerdings ohne das Flair eines “Grand Opening”, das die Plakate am Hintereingang erwarten ließen – allerdings mit zahlreichen Rabatten. Erst gegen Mittag meldete sich die Presseabteilung von NewYorker mit der knappen Nachricht: “Wir haben gerade das offizielle Go bekommen, die Eröffnung findet heute statt.”

Für NewYorker ist es eine Rückkehr an die Große Straße

Die Kette NewYorker, die weltweit über mehr als 1.200 Filialen verfügt, war bis vor 10 Jahren bereits einmal in der Osnabrücker Großen Straße vertreten, nur wenige Hausnummern weiter in Richtung Neumarkt, dort wo inzwischen Mode der Marken „Vero Moda“ und „Jack&Jones“ verkauft wird.

Die neue Adresse von NewYorker in Osnabrück ist nun die Große Straße 53, 49074 Osnabrück, im ehemaligen Flagship Store der Schuhkette RENO.

Heiko Pohlmann
Heiko Pohlmann
Heiko Pohlmann gründete die HASEPOST 2011 unter dem Titel "I-love-OS", die Ursprungsidee reicht aber auf das bereits 1996 gestartete Projekt "Loewenpudel.de" zurück. Direkte Durchwahl per Telefon: 0541/385984-11

  

   

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion