Osnabrück 🎧Kommunalwahl Osnabrück 2021: Wer dominiert in den Sozialen Medien?

Kommunalwahl Osnabrück 2021: Wer dominiert in den Sozialen Medien?

-

Am 12. September wird in Osnabrück ein neuer Stadtrat gewählt. Wir haben uns angeschaut, wer kandidiert und welche Besonderheiten es bei dieser Wahl und den Parteien gibt, die vielleicht nicht auf den ersten Blick auffallen.

In mehreren Artikeln (eins, zwei, drei) haben wir uns bereits mit den demographischen Hintergründen der Wahl beschäftigt, nun werfen wir einen Blick in die Sozialen Medien: Welche Parteien dominieren Instagram, Facebook und Co.? Welche Kandidatinnen und Kandidaten sind besonders präsent im Netz?

In diesem Beitrag unserer Artikelreihe werden die Zahlen beleuchtet. Wer hat wo wie viele Follower? Wer dominiert nach Zahlen in den Sozialen Medien? In einem anschließenden Beitrag lassen wir Vertreterinnen und Vertreter der Parteien zu Wort kommen: Welche Rolle spielen die Sozialen Medien im Wahlkampf überhaupt?

Bundesweit dominiert weniger als zwei Monate vor der Bundestagswahl die Alternative für Deutschland (AfD) in den sozialen Netzwerken – zumindest bei Facebook und im für „querdenkende“ Personen bekannten Messenger Telegramm. Doch sticht die Netzwerk-Präsenz der Rechtspopulisten auch im wenig rechts orientierten Osnabrück hervor oder fahren die “großen“ Parteien hier vor Ort eine höhere Schlagzahl? Die überraschende Antwort: Obwohl die Rechtspopulisten noch nicht einmal im Osnabrücker Stadtrat vertreten sind, haben sie sich auch in unserer Hasestadt im Netz die größte Anhängerschaft aneignen können.

Insgesamt bringt es die AfD auf ihren Hauptkanälen in den Sozialen Medien auf knapp 4.500 Follower. Gezählt wurden dazu die Follower auf den jeweils größten Kanälen der Parteien aus der Stadt Osnabrück auf Facebook, Instagram und, wenn vorhanden, Twitter. Im Falle der AfD verteilen sich die Follower wie folgt: 2.180 bei Facebook, 836 bei Instagram und 1.428 bei Twitter. Anders als z. B. die CDU oder die SPD nutzen die Rechtspopulisten auch ihren Twitter-Account weiterhin aktiv, um mit ihren potentiellen Wählerinnen und Wählern zu kommunizieren.

SPD folgt auf AfD – CDU abgeschlagen

Die zweitgrößte Anhängerschaft in den Sozialen Medien verzeichnet die SPD mit insgesamt etwa 2.600 Followern. 1.550 Personen folgen den Sozialdemokraten bei Facebook, 885 bei Instagram und 419 Anhänger hat der inzwischen nicht mehr aktive Twitter-Account. Rund 400 Follower weniger haben die Grünen auf ihren Kanälen. Lediglich 604 Personen folgen der Umweltpartei auf Facebook, dafür haben die Grünen mit 1.180 Personen die größte Anhängerschaft aller Parteien bei dem vor allem bei jungen Personen beliebten Instagram. Der ebenfalls noch aktive Twitter-Account zählt 419 Follower.

Mehr Follower als die Grünen vereint derweil die FDP, wobei rund 900 der insgesamt über 2.400 Follower auf den inaktiven Twitter-Account entfallen. Es folgt die Satire-Partei Die Partei mit über 1.250 Followern insgesamt. Abgeschlagen auf dem insgesamt sechsten Platz liegt schließlich die CDU mit insgesamt 1.154 Followern – weniger als die Grünen alleine bei Instagram.

BOB präsent bei Facebook – Volt wird stärker

In unserem Social Media-Ranking folgen der Reihe nach der Bund Osnabrücker Bürger (1.150), die Linke (877), Volt (844), die linkspopulistische DKP (634), die Unabhängigen (75) und der Osnabrücker Ableger der Partei Die Basis ohne bekannte Profile. Dabei auffällig: Der polarisierende BOB versammelt fast alle seiner Wähler bei Facebook (1.050).

Und was sagt uns diese Übersicht nun? Auffälligste Erkenntnis: Nur weil eine Partei (noch) nicht im Stadtrat vertreten ist, heißt das nicht, dass ihre Präsenz in den Sozialen Medien gering ist. Beste Beispiele dazu liefern die AfD, Die Partei oder Volt. Im Falle der Rechtspopulisten zeigt sich ein immer häufiger auftretendes Phänomen: Insbesondere Facebook bietet zunehmend radikaleren Personen eine Plattform, um ihr Gedankengut zu streuen. Im Falle der Satirikern aus Die Partei bringen medienwirksame Themen eher Follower als Wähler. Die noch junge Partei Volt scheint insbesondere bei den eher jüngeren Bürgern immer besser anzukommen und an Zuspruch – zumindest in den Sozialen Medien – zu gewinnen.

AfD dominiert Facebook – Grüne liegt auf Instagram vorne

Ein erstes Resümee: Der “Platz an der Sonne“ beim eher von älteren Wähler genutzten Facebook geht an die AfD, die Gunst der Stunde beim jugendlichen Instagram haben die Grünen. Beide Parteien sind zudem auch bei Twitter und damit insgesamt am breitesten vertreten. Gemessen an ihren Followern präsentiert sich insbesondere die CDU schwach – erneut ein Zeichen, dass die Zahl der Plätze im Stadtrat kaum mit der Zahl der Social Media-Follower konform geht.

Steiffen Social Media-aktivster OB-Kandidat

Unter den Oberbürgermeister-Kandidatinnen und -Kandidaten führt ebenfalls ein Außenseiter. Schlagerbarde Christian Steiffen zählt insgesamt über 33.000 Follower bei Facebook und Instagram – vermutlich eher wegen seiner Präsenz im Schlagergeschäft als aufgrund politischer Beliebtheit. Es folgt CDU-Kandidatin Katharina Pötter mit insgesamt rund 2.000 Followern und der größten zahlenmäßigen Präsenz bei Instagram (1.299) vor SPD-Kandidat Frank Henning mit knapp über 1.700 Followern und der größten zahlenmäßigen Präsenz bei Facebook (973). Annette Niermann, Kandidatin der Grünen, vereint rund 950 Follower auf ihren Social Media-Känälen, mehr als zwei Drittel davon bei Instragram. Eventuelle Twitter-Kanäle wurden nicht mit in die Statistik einbezogen.



Maurice Guss
Maurice Guss
Maurice Guss ist seit dem Herbst 2019, erst als Praktikant und inzwischen als fester Mitarbeiter, für die Redaktion der HASEPOST unterwegs.
 

aktuell in Osnabrück

Polizeistatistik belegt: mehr als vierfach höheres „Dooring“-Risiko* auf Pagenstecherstraße und Wallring

Titelbild: von der künstlichen Intelligenz DALL-E gestaltete Grafik Wichtige Hauptverkehrsachsen der Hasestadt, allen voran die Pagenstecherstraße und der Wallring, sollen...

A1: Brückenabriss sorgt für Vollsperrung bei Holdorf für ein Wochenende

Autobahn (Symbolbild) Die Autobahn Westfalen bricht auf der A1 eine Brücke ab, die die B214 an der Anschlussstelle Holdorf über...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen