Aktuell 🎧Kaum neue ukrainische Geflüchtete im Landkreis Osnabrück: 3.825 Personen...

Kaum neue ukrainische Geflüchtete im Landkreis Osnabrück: 3.825 Personen melderechtlich erfasst

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

(Symbolbild) Ukraine

Die Zahlen der ukrainische Flüchtlinge im Landkreis Osnabrück steigen kaum: Derzeit sind dort 3.825 Staatsangehörige aus dem osteuropäischen Land melderechtlich erfasst – fünf mehr als vor einer Woche.

Die Zahl der ukrainischen Kinder und Jugendlichen, die eine Schule im Landkreis besuchen ist gesunken: 112 Schulen melden aktuell 727 Schülerinnen und Schüler aus dem von Russland angegriffenen Land.
Ukrainische Flüchtlinge im Landkreis Osnabrück / Grafik: Landkreis Osnabrück
Ukrainische Flüchtlinge im Landkreis Osnabrück / Grafik: Landkreis Osnabrück

Meisten Ukrainer leben in Melle

Die Zahl aller im Landkreis anwesenden Flüchtlinge – einschließlich der in der Landesaufnahmebehörde untergebrachten nicht-ukrainischen Personen – steigt auf 4.803 (4.783 in der Vorwoche). Rund 74,3 Prozent davon sind ukrainischer Abstammung. Die meisten der melderechtlich erfassten ukrainischen Flüchtlinge sind nach wie vor in Melle (424) oder in der Samtgemeinde Bersenbrück (382) untergekommen. Eine Übersicht über die Verteilung der Flüchtlinge in den insgesamt 17 Mitglieds- und vier Samtgemeinden liefert folgende Grafik:
Ukrainische Flüchtlinge im Landkreis Osnabrück / Grafik: Landkreis Osnabrück
Ukrainische Flüchtlinge im Landkreis Osnabrück / Grafik: Landkreis Osnabrück

Die meisten aller ukrainischen Flüchtlinge sind weiblich (65 Prozent) und zwischen 18 und 65 Jahre alt (53 Prozent). Der Großteil der männlichen Flüchtlinge ist minderjährig. Bei „humanitären Ausnahmen“ (eigener Krankheitsfall, alleinige Begleitung eines Kindes, etc.) durften auch erwachsene Männer die Ukraine verlassen.

Ukrainische Flüchtlinge im Landkreis Osnabrück / Grafik: Landkreis Osnabrück
Ukrainische Flüchtlinge im Landkreis Osnabrück / Grafik: Landkreis Osnabrück


Hasepost
Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.
 

aktuell in Osnabrück

CRO kommt 2023 in den Osnabrücker Schlossgarten

CRO / Foto: SolVianini Es ist nicht mehr lange hin: Am Freitag (26. August) schallen die Stimmen von Clueso, Bosse...

Giftfässer in den Gertrudenberger Höhlen? Verein beklagt fehlende Unterstützung der Politik

Hier sollen sich unter giftigen Schlämmen verborgen Giftfässer befinden. / Foto: Schulte Verein gegen Verwaltung: So geht es bereits seit...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen