Gute Nachricht des Tages Gute Nachricht des Tages: Wir starten gleich! spendet großes...

Gute Nachricht des Tages: Wir starten gleich! spendet großes Schulpaket an Frauenhaus Osnabrück

-



Thomas Reichenberger, Sonja Gering-Höfelmeyer und Fabian Voges überreichten das große Spendenpaket an Esther Bierbaum vom autonomen Frauenhaus Osnabrück.

Es passieren jeden Tag viele schlimme Dinge – aber auch viele gute. Leider schaffen es die schönen Nachrichten viel zu selten in die Presse. Das wird sich jetzt ändern, denn die HASEPOST berichtet nach Möglichkeit jeden Tag über mindestens eine „Gute Nachricht“ aus der Region und aller Welt.

Am Mittwoch, den 13. Mai 2020, hat „Wir starten gleich!“ ein großes Schulpaket an das autonome Frauenhaus Osnabrück und seine Bewohner überreicht. Seit 2011 versorgt die gemeinnützige Gesellschaft Kinder aus finanzschwachen Familien mit Schulutensilien.

Ziel der Wir starten gleich! gGmbH ist es, jedem Erstklässler die gleiche Chance auf einen reibungslosen Schulstart zu ermöglichen. Oft kostet schon die Basisausstattung für Schulanfänger von Schulranzen über Radiergummi bis hin zur Sportbekleidung mehr als 100 Euro. Kinder, die mit ihren Müttern im autonomen Frauenhaus Osnabrück untergekommen sind, haben es in dieser Hinsicht doppelt schwer: Nicht nur ihre Lebensumgebung verändert sich drastisch, sondern einige von ihnen gehen zur Schule oder werden eingeschult. „Für viele Kinder, die bei uns unterkommen, ist ein Schulwechsel angesagt. Das bedeutet, dass Schulmaterialien wie etwa Schulbücher neu angeschafft werden müssen“, erzählt Esther Bierbaum, Mitarbeiterin des autonomen Frauenhauses Osnabrück. „Frauen und Kinder bauen sich bei uns ein neues Leben auf. Große Anschaffungen wie zum Beispiel Taschenrechner fallen dann sehr ins Gewicht.“

Leben etwas sorgloser gestalten

Um ihnen bei der Finanzierung des Schulalltags zu helfen, spendete Wir starten gleich! ein großes Unterstützungspaket an das Frauenhaus. Neben zehn Schulranzen, bi-markt sowie Bücher Wenner Gutscheinen im Wert von 2.000 beziehungsweise 1.500 Euro durften Fußbälle und Trikots zum Dribbeln nicht fehlen. Sie wurden vom ehemaligen deutschen Fußballspieler Thomas Reichenberger beigesteuert: „Es ist wichtig, dass wir nicht nur viel erzählen, sondern auch handeln. Und hier sehen wir direkt, wo die Spenden ankommen.“ Auch das Osnabrücker Traditionshaus Schäffer beteiligte sich mit einem 250 Euro Gutschein an dem großen Spendenpaket. Initiiert wurde die Aktion von Fabian Voges, Geschäftsführer von Wir starten gleich!. „Wir wollen Frauen, die nach der Ankunft im Frauenhaus viele Sorgen haben, etwas entlasten und ein positives Signal senden“, erzählt der Geschäftsführer. Seine Mutter Sonja Gering-Höfelmeyer schließt sich an: „Wenn wir alle etwas an unsere Nächsten denken, haben wir schon viel geschafft.“ Die Gutscheine sind gestückelt, damit das Frauenhaus gezielt seine Bewohnerinnen und ihre Kinder unterstützen kann.


Tatjana Rykov
Tatjana Rykov ist seit dem Sommer 2019, erst als Praktikantin und inzwischen als feste Mitarbeiterin, für die Redaktion der HASEPOST unterwegs.

aktuell in Osnabrück

Holzstapel im Osnabrücker Stadtteil Hafen geriet in Brand

Gestern, am 3. Juni 2020, geriet ein Holzstapel im Stadtteil Hafen in Brand. Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten das Feuer,...

Nur eine Corona-Neuinfektion in der Region Osnabrück

Das Infektionsgeschehen in Stadt und Landkreis Osnabrück zeigt sich weiterhin stabil: Zum 4. Juni 2020 wurde nur eine Neuinfektion...

Mehr fertiggestellte Wohnungen im Jahr 2019

Foto: Baustelle, über dts Wiesbaden (dts) - Im Jahr 2019 sind in Deutschland 5.700 mehr Wohnungen (+ zwei Prozent)...

Immer mehr Opfer durch Minen in Ostukraine

Foto: Ukrainische Flagge, über dts Berlin (dts) - Nach den Kämpfen in der Ostukraine steigt für die Menschen das...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code