Osnabrück 🎧Vorsatz? Autos brannten auf Gelände eines Abschleppdienstes im Osnabrücker...

Vorsatz? Autos brannten auf Gelände eines Abschleppdienstes im Osnabrücker Stadtteil Fledder

-

Polizei und Feuerwehr wurden heute, am 13. Mai 2020, in den frühen Morgenstunden zu einem Abschleppdienst im Stadtteil Fledder gerufen. Mehrere Pkw standen in Flammen und im Laufe der Nacht konnte ein Tatverdächtiger festgenommen werden.

Am frühen Mittwochmorgen, gegen 2 Uhr, bemerkte eine Anwohnerin Feuerschein auf dem Gelände des Abschleppdienstes Heike Flatau in der Kiebitzheide. Sie alarmierte sofort die Rettungskräfte. Beim Eintreffen von Feuerwehr und Polizei standen mehrere Pkw in Flammen. Noch während der Löscharbeiten ergaben sich Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung. Im Laufe der Nacht konnte ein Tatverdächtiger festgenommen werden. Sein Pkw und weitere Gegenstände wurden beschlagnahmt, eine Wohnung wurde durchsucht. Bei dem Brand wurden insgesamt 13 Fahrzeuge beschädigt, der entstandene Schaden wird auf 200.000 EUR geschätzt. Die Ermittlungen zu den Hintergründen des Brandes laufen. Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt haben oder sonst Hinweise zu dem Brand geben können, sich unter der Rufnummer 0541/327-2115 zu melden.

Polizei Pressestelle
Polizei Pressestelle
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.
 

aktuell in Osnabrück

„Auftrag ist klar: Osnabrück soll zur Fahrradstadt werden“: Radentscheid feiert erfolgreiches Bürgerbegehren

Fahrradfahrer in der Stadt (Symbolbild) 10.007 gültige Unterschriften in gut vier Monaten und eine politische Entscheidung im Eiltempo –...

„Osnabrück will aufs Rad“: Stadtrat stimmt Zielen des Radentscheids zu und will den Radverkehr stärken

Fahrradstreifen am Heger Tor (Symbolbild) Trotz hitziger Diskussionen zwischen Ratsmehrheit und CDU ist der Tenor am Ende eindeutig: Der Osnabrücker...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen