Es passieren jeden Tag viele schlimme Dinge – aber auch viele gute. Leider schaffen es die schönen Nachrichten viel zu selten in die Presse. Das wird sich jetzt ändern, denn die HASEPOST berichtet jeden Tag über mindestens eine „Gute Nachricht“ aus aller Welt.

Am 06. Dezember ist Nikolaus, zwei Tage später bestreitet der VfL Osnabrück am 08. Dezember um 14 Uhr gegen den SV Wehen Wiesbaden sein letztes Heimspiel 2018! Gründe genug für die Lila-Weißen, in der Vorweihnachtszeit Gutes zu tun. Mit der Unterstützung eines Partners lädt der VfL 300 Personen auf die GiroLive-Nordtribüne ein.


Wem soll der VfL etwas Gutes tun? Wer hat die Unterstützung verdient? Wen sollen die Lila-Weißen zum letzten Brückentag vor Weihnachten einladen? Alle Fans und Interessierte haben die Möglichkeit, ihre Vorschläge per E-Mail an ticketing@vfl.de einzureichen.

Wer engagiert sich ehrenamtlich und soll mit einer Gruppe profitieren? Wer kennt eine Gruppe oder Familie, die schwere Schicksalsschläge hinter sich hat und dringend Ablenkung benötigt? Welche Wohngruppe, welches Kinderheim, welche karitative Einrichtung soll vom VfL eingeladen werden? Welcher Verein, welche Gemeinde oder welche Personengruppe hat eine Aufmerksamkeit in Form von Eintrittskarten verdient? Insgesamt stehen 300 Sitzplatzkarten zur Verfügung!

Bis zum 11. November 2018 besteht die Möglichkeit, Vorschläge mit dem Betreff „Nikolausaktion“ per E-Mail an ticketing@vfl.de zu senden. Der VfL Osnabrück freut sich auf zahlreiche Zusendungen unter Angabe, wie viele Tickets für den jeweiligen Zweck benötigt werden.