Die HASEPOST berichtet jeden Tag über mindestens eine „Gute Nachricht“ aus aller Welt. Unsere Gute Nachricht kommt „normal“ immer in den Abendstunden – auch heute wieder – aber heute gibt es einen Anlass auch mal außer der Reihe sich über eine Gute Nachricht zu freuen! Ein ganz persönliches Dankeschön an eine unbekannte Frau!

Nicht immer hat man den vollen Überblick über die Barschaft in seinem Portemonnaie. Gut, wenn man dann bargeldlos zahlen kann, wenn man sein Bargeld zum Beispiel am Abend vorher beim Einkaufen “los geworden” ist. 

Nur leider funktioniert das bargeldlose Zahlen nicht immer und überall. Die oft nur kleinen Beträge und Gewinne, die beim Bäcker fällig werden, würden sonst für den Verkäufer von den fälligen Gebühren sprichwörtlich aufgefressen.

Beim Blick in den Geldbeutel: Ebbe

Blöd, wenn man dann an der Kasse beim Discountbäcker steht, das geplante schnelle Frühstück vor sich auf dem Tablett, und der Blick in den Geldbeutel nur Ebbe sieht.


Toll, wenn es dann nette Mitmenschen gibt, wie die Dame, die das Dilemma als Zeugin verfolgt, und einfach so sagt: “das bezahle ich”.

Ich kenne die Frau nicht, mein schlechtes Gesichtergedächtnis lässt befürchten, dass ich sie in ein paar Wochen auf der Straße nicht wiederkenne. Auch wenn ich es im Laden (mehrfach) bereits getan habe: Auf diesem Wege nochmals ein “herzliches Dankeschön”!
Das mein Tag mit einem Frühstück begann, ist schön; dass ich eine so nette und unkomplizierte Tat erleben durfte, macht mir gleich den ganzen Tag viel schöner!

Da ich die knapp 2 Euro für mein schnelles Frühstück nicht direkt zurückzahlen kann, gingen eben 5 Euro an die Tafel, für Menschen, die nicht das Glück haben, dass ihnen jemand an der Kasse aushilft und die nicht einfach zum Geldautomaten gehen können um die Barschaft aufzufüllen! Nochmals: Danke!

Online spenden Tafel.de
Screenshot: Tafel.de

Wer auch bei der Tafel online spenden will, kann das hier ganz problemlos machen.

Heiko Pohlmann