Gute Nachricht des Tages Gute Nachricht des Tages: Rheiner Landstraße wieder für Durchgangsverkehr...

Gute Nachricht des Tages: Rheiner Landstraße wieder für Durchgangsverkehr geöffnet

-

Es passieren jeden Tag viele schlimme Dinge – aber auch viele gute. Leider schaffen es die schönen Nachrichten viel zu selten in die Presse. Das wird sich jetzt ändern, denn die HASEPOST berichtet nach Möglichkeit jeden Tag über mindestens eine „Gute Nachricht“ aus der Region und aller Welt.

Seit einem Jahr und acht Monaten war die Rheiner Landstraße abschnittsweise gesperrt, um die Kanalisation, aber auch die Fahrbahn zu erneuern. Heute, am 1. März 2021, wurde die Straße wieder für den Durchgangsverkehr freigegeben.

Am 4. Juli 2019, vor einem Jahr und acht Monaten, begannen die Bauarbeiten an der Rheiner Landstraße. Grund für die umfangreichen Maßnahmen war vor allem die erforderliche Erneuerung der Kanalisation; doch die Stadt Osnabrück hat die Tiefbauarbeiten mit den ebenfalls notwendigen Erneuerungen der Fahrbahn, Geh- und Radwege sowie der Parkflächen kombiniert.

Vollsperrung der Rheiner Landstraße
Vollsperrung der Rheiner Landstraße (Foto: Pohlmann)

Bis zum gestrigen Sonntag, den 28. Februar, liefen noch letzte Asphaltierungsarbeiten an der Einmündung zur Straße „Am Finkenhügel“. Heute, am 1. März, wurde die Rheiner Landstraße wieder für den Durchgangsverkehr geöffnet.

Arbeiten liefen schneller als gedacht

Ursprünglich sollten die Bauarbeiten bis in den Sommer 2021 andauern, doch die Arbeiten gingen schneller voran als gedacht: Seit Mitte August 2019 fand die Maßnahme in abschnittsweiser Vollsperrung in zwei parallelen, jeweils knapp 100 Meter langen Baufeldern statt. Sogar ein Bauabschnitt, der erst für 2023 geplant war, konnte vorgezogen werden. „Ich bedanke mich bei allen Beteiligten, dass die Bauarbeiten so schnell vorangehen konnten“, so Oberbürgermeister Wolfgang Griesert. „Die Arbeiten verliefen ohne größere Probleme und mit besonders viel Geduld bei den Anwohnern.“

Schneller als geplant: der Baustellenabschnitt zwischen der Richard-Wagener-Straße und der Mozartstraße am 12. August 2020. / Foto: Jannis Brunsmann.

„Durch die gute Koordination haben die Arbeiten wirklich hervorragend funktioniert und wir haben das Budget eingehalten“, berichtet Finanzvorstand Thomas Fillep. Busse fahren vorerst noch eine Umleitung, bis das System aktualisiert worden ist. Wichtig: Das Parken auf der Fahrbahn der Rheiner Landstraße zwischen Rückertstraße und Mozartstraße ist ab heute nicht mehr möglich. Bislang wurde dies geduldet, um die Anwohner zu entlasten.

Die Rheiner Landstraße konnte heute wieder für den Durchgangsverkehr geöffnet werden. / Foto: Tatjana Rykov.



[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
Tatjana Rykov
Tatjana Rykov ist seit dem Sommer 2019, erst als Praktikantin und inzwischen als feste Mitarbeiterin, für die Redaktion der HASEPOST unterwegs.

aktuell in Osnabrück

Stadt Osnabrück plant Bahnhaltepunkt am Rosenplatz

Darstellung des geplanten Haltepunktes Rosenplatz. / Foto: Emch + Berger Der Rosenplatz soll bald zu einem der wichtigen Verkehrsknotenpunkte...

„Culture & Beats“ – coronasicheres Festival in Osnabrück

Die Veranstalter freuen sich über ihr neues Festival-Konzept. Seit über einem Jahr liegt die Veranstaltungsbranche brach. Festivals und Konzerte fielen...




Kein Hinweis auf Betrug mit Intensivbetten in NRW

Foto: Krankenhaus, über dts Düsseldorf (dts) - Das NRW-Gesundheitsministerium hat bislang keine Belege dafür, dass Krankenhäuser in NRW für...

Bericht: Länder planen Aktionsplan gegen Long-Covid

Foto: Menschen mit Schutzmaske vor einem Krankenhaus, über dts Berlin (dts) - Bund und Länder wollen Long-Covid-Patienten offenbar stärker...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen