Gute Nachricht des TagesGute Nachricht des Tages: Kinder der Waldschule Lüstringen erlaufen...

Gute Nachricht des Tages: Kinder der Waldschule Lüstringen erlaufen 24.779 Euro für die Ukraine

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

v.l.n.r.: Ann Kathrin Wilker (stellvertretende Schulleiterin), Stephan Stolze (terre des hommes), Sascha Krolik (Förderverein Waldschule), Katharina Nobbe (Lehrerin) und Janin Klute (Lehrerin) freuen sich gemeinsam mit den Grundschülern über die Spende. / Foto: Brockfeld

Es passieren jeden Tag viele schlimme Dinge – aber auch viele gute. Leider schaffen es die schönen Nachrichten viel zu selten in die Presse. Das wird sich jetzt ändern, denn die HASEPOST berichtet nach Möglichkeit jeden Tag über mindestens eine „Gute Nachricht“ aus der Region und aller Welt.

Die Grundschüler der Waldschule Lüstringen haben mit einem Sponsorenlauf 24.779,05 Euro gesammelt. Am Donnerstag (12. Mai) wurde der Scheck symbolisch an das Kinderhilfswerk terre des hommes übergeben.

Die furchtbaren Bilder aus der Ukraine machen auch den Kleinsten zu schaffen. Im April veranstaltete die Waldschule Lüstringen daher einen großen Sponsorenlauf, um Geld für die vom Krieg betroffenen Menschen zu sammeln. Fast alle Schülerinnen und Schüler der kleinen Grundschule waren dabei: „Die 240 Kinder liefen mit einer unglaublichen Ausdauer immer neue Runden und selbst als sie ihre Stempelkarten schon voll hatten, rannten sie weiter, um auch noch die Rückseite zu füllen“, freut sich die stellvertretende Schulleiterin Ann Kathrin Wilker.

Geld von Sponsoren

Vor dem Lauf suchten sich die Kinder Sponsoren, die für jede gelaufene Runde Geld spendeten. Die Sponsoren waren meist Eltern, Freunde oder Verwandte. Aber auch die Unternehmen „Felix Schoeller“ und „Kikxxl“ traten als Großspender in Aktion. Die Schüler und Lehrer joggten zusammen insgesamt 4.477 Runden und damit 1.880,34 Kilometer. Die so erlaufene Spendensumme beträgt stolze 24.779,05 Euro. Die Kinder sind merklich stolz auf das Erreichte, bei der symbolischen Scheckübergabe erzählten mehrere Schülerinnen und Schüler von ihren Laufleistungen.

Spendenlauf an der Waldschule Lüstringen / Foto: Waldschule Lüstringen
Die Schülerinnen und Schüler erliefen die Spende mit großem Eifer. / Foto: Waldschule Lüstringen

Kinder wollen helfen

Die Idee für den Sponsorenlauf ging dabei auch von den Grundschülern aus. „Der Ukraine-Krieg ist natürlich in den Köpfen der Kinder präsent. Sie äußerten immer wieder den Wunsch, den Menschen in der Ukraine und den Geflüchteten zu helfen. So kam uns die Idee mit dem Spendenlauf,“ erzählt Ann Kathrin Wilker. Die Motivation der Kinder zeigte sich nicht nur in der Laufleistung, sondern auch bei der Sponsorensuche. Viele Schüler hatten sieben oder acht Sponsoren auf einmal. Insgesamt wurde der Lauf von mehr als 1.000 Menschen und Unternehmen finanziell unterstützt.

terre des hommes kann das Geld gut gebrauchen

Am Donnerstag (12. Mai) wurde der symbolische Spendenscheck feierlich an Stephan Stolze von terre des hommes übergeben. Stolze schwärmt von der Aktion: „Ich danke allen Teilnehmern! Die tolle Leistung zeigt, wie sehr das Leid der Ukrainer die Kinder bewegt und wie stark der Wunsch war, aktiv zu werden.“ Das Hilfswerk will das Geld in verschiedene Projekte in der Ukraine, in den umliegenden Ländern und in Deutschland investieren. Auch das Ankerzentrum in Hesepe bei Bramsche soll mit den Mitteln unterstützt werden. „Wir wollen vor allem Lebensmittel, Hygieneartikel, Schlafmatten und Babynahrung anschaffen. Dabei haben wir immer die Bedürfnisse der Kinder im Blick. Das Geld hilft uns aber auch dabei, Angebote in den Bereichen Bildung, Spiel, Traumahilfe und psychologischer Beratung zu verwirklichen“, erzählt Stephan Stolze.

Lukas Brockfeld
Lukas Brockfeld
Lukas Brockfeld ist seit dem Sommer 2019, erst als Praktikant und inzwischen als fester Mitarbeiter, für die Redaktion der HASEPOST unterwegs.
 

aktuell in Osnabrück

„Osnabrück will aufs Rad“: Stadtrat stimmt Zielen des Radentscheids zu und will den Radverkehr stärken

Fahrradstreifen am Heger Tor (Symbolbild) Trotz hitziger Diskussionen zwischen Ratsmehrheit und CDU ist der Tenor am Ende eindeutig: Der Osnabrücker...

Wechsel bei den Grünen im Stadtrat: Lotta Koch geht, Sarah Schaer rückt nach

Kurz vor der Sommerpause im Osnabrücker Rat ist einiges los. Am Dienstagabend (5. Juli) wurde es nun auch durch...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen