Aktuell Täter nach Abbruch von DFB-Pokalspiel noch nicht gefasst

Täter nach Abbruch von DFB-Pokalspiel noch nicht gefasst

-

Noch kein Fahndungserfolg nach Spielabbruch

Festnahme Feurzeugwerfer VfL RB LeipzigWir haben am Morgen nach dem vorzeitig abgebrochenen DFB-Pokalspiel des VfL gegen RB Leipzig (HASEPOST berichtete) mit der Polizeisprecherin Mareike Kocar gesprochen.

Die bereits in der Nacht bei Facebook kursierenden Gerüchte, dass der Täter, der mit seinem Feuerzeugwurf den Schiedsrichter Manfred Petersen am Kopf verletzte, bereits gefasst wurde, stimmen leider nicht!
Aktuell arbeite man daran das vorliegende Videomaterial zu sichten und auf diesem Wege den Täter zu identifizieren, so die Pressesrecherin gegenüber unserer Redaktion.

Schadenersatz kann teuer werden

Neben der strafrechtlichen Verantwortung, wird der Täter voraussichtlich auch auch zivilrechtliche Schadenersatzforderungen des VfL übernehmen müssen.
Im Raum steht – sollte es nicht zu einer Wiederholung der Partie kommen – eine Summe von einer halben Million Euro.

Von Seiten des VfL gibt es noch keine offizielle Aussage zur Höhe des möglichen Verlusts und des weiteren Vorgehens gegen den Feuerzeug-Werfer, so er denn gefasst werden kann.

RB Leipzig bietet Wiederholungspartie an

Wie der Fernsehsender n-tv am Morgen berichtet, bieten die Sachsen dem VfL ein Wiederholungsspiel an. Ob sich der DFB darauf einlässt, oder wie von vielen Fans befürchtet das Spiel “am Grünen Tisch” entscheidet, ist noch nicht bekannt.
[mappress mapid=”106″]

 

 

 


Heiko Pohlmann
Heiko Pohlmann gründete die HASEPOST 2011 unter dem Titel "I-love-OS", die Ursprungsidee reicht aber auf das bereits 1996 gestartete Projekt "Loewenpudel.de" zurück. Direkte Durchwahl per Telefon: 0541/385984-11

aktuell in Osnabrück

Corona-Inzidenz über 50 zieht VfL-Geisterspiele und Veranstaltungsabsagen nach sich

In Folge der am Mittwoch im Stadtgebiet Osnabrück erreichten 7-Tage-Inzidenz oberhalb der 50er Marke ändert sich einiges hinsichtlich der...

Maskenpflicht in der Öffentlichkeit und Sperrstunde in Osnabrück als letztes Mittel gegen drohenden Lockdown

"Wir wollen keinen Lockdown"! Mehrmals wiederholte Oberbürgermeister Wolfgang Griesert bei einem kurzfristig einberufenen Pressetermin am Mittwochnachmittag die Devise, die...

Lottozahlen vom Mittwoch (21.10.2020)

Foto: Lotto-Spieler, über dts Saarbrücken (dts) - In der Mittwochs-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks...

Linke befürchtet Dammbruch beim Datenschutz

Foto: Tastatur, über dts Berlin (dts) - André Hahn, Geheimdienstexperte der Linken und Mitglied im Parlamentarischen Kontrollgremium des Bundestags,...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen