Gegen 00:46 Uhr in der Nacht zu Montag wurde die Feuerwehr auf das Gelände am alten Güterbahnhof gerufen.

Löscharbeiten dauern an

Nach ersten Informationen der regionalen Leitstelle ist ein Feuer im türkischen Restaurant Nokta ausgebrochen. Zum Zeitpunkt dieser Meldung (01:10 Uhr) dauerten die Löscharbeiten noch an.



Seit Donnerstag treibt ein Feuerteufel sein Unwesen in der Osnabrücker Neustadt. Die unheimliche Brandserie begann mit einem angezündeten Müllcontainer an der Ecke Hamburger Straße / Franz-Lenz-Straße (Hasepark) und setzte sich in der Nacht zu Sonntag fort in Richtung Marienhospital.
Ob das Feuer am alten Güterbahnhof mit der Brandserie der vergangenen Tage in Verbindung steht, ist noch nicht bekannt.

[Update] Am Montagmorgen teilte die Pressestelle der Polizei ein paar zusätzliche Informationen mit. Demnach war es ein Passant, der gegen 00.40 Uhr eine starke Rauchentwicklung in dem Gebäude bemerkt hatte und den Notruf wählte. Als die Berufsfeuerwehr eintraf, war der Brand in den Räumlichkeiten zu diesem Zeitpunkt bereits nahezu erloschen. Durch die Hitzeeinwirkung und die Verrußung wurde das Inventar stark beschädigt, so dass ein Betrieb des Restaurants derzeit nicht mehr möglich ist.

Personen befanden sich zum Zeitpunkt des Brandes nicht in dem Gebäude. Der Schaden wurde auf etwa 400.000 Euro geschätzt. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen geht die Polizei von einem technischen Defekt als Brandursache aus.

My location
Routenplanung starten

Titelfoto: Symbolbild Feuerwehr Osnabrück