Aktuell 🎧Endlich wieder Fisch von Nordsee in Osnabrück!

Endlich wieder Fisch von Nordsee in Osnabrück!

-

Nach einer fast zweijährigen Unterbrechung eröffnet am Donnerstag Deutschlands größte Nordsee-Filiale in der Großen Straße.

Wir waren schon am Nachmittag vor der Eröffnung vor Ort und haben mit Nordsee-Chef Robert Jung gesprochen. Der Herr über mehr als 370 Nordsee-Filialen ist extra nach Osnabrück gekommen, um persönlich bei den finalen Vorbereitungen für die Eröffnung des neuen Flaggschiffs vor Ort zu sein.
Noch wird überall gehämmert, poliert und gewienert – aber eigentlich könnte es auch sofort losgehen. Das denken sich bestimmt auch vereinzelte Passanten, die während wir unsere Fotos machen und mit dem Chef sprechen, immer mal wieder neugierig den Kopf durch die offene Glastür stecken. Doch das, was da so appetitlich in den Auslagen liegt, ist erstmal nur für die Premierenparty am Mittwochabend gedacht.
Richtig los geht es dann am Donnerstagvormittag, und dann immer Montags bis Freitags von 09:30 bis 20:00 Uhr. Es wird also auch Fischspezialitäten geben, wenn einige der Geschäfte in der Innenstadt bereits um 19:00 Uhr die Ladentür schliessen.

[ggpkg id=12326]

Nur wenige Meter vom alten Standort entfernt

Das neue Ladenlokal eröffnet nur ein paar Hausnummern vom alten Standort entfernt, wo man – und das bedauert Robert Jung ausdrücklich – 2014 weichen musste, weil der Vermieter andere Pläne mit seinem Haus hatte. In dem zwischenzeitlich entstandenen Neubau kann Nordsee jetzt aber mit neuen Konzept (noch mehr Restaurant) und einer besonders attraktiven Präsentation der Ware starten. 134 Sitzplätze verteilen sich großzügig auf fast 200 Quadratmetern bester Innenstadtlage.

Nordsee entwickelt sich mit dem Markt

In den 60er Jahren war das bereits über 100 Jahre alte Traditionsunternehmen ein echter Vorreiter der Systemgastronomie mit eigenen Quick-Restaurants, „seither wandelt sich die Nordsee immer stärker zum Gastronomen“,  erläutert Robert Jung. Vor neuen Wettbewerbern in der Systemgastronomie ist es dem Fisch-Spezialisten nicht bang. Schließlich lernt man auch gegenseitig voneinander: „Die neuen Konzepte probieren Dinge aus, während sie schauen, wie wir seit Jahrzehnten erfolgreich sind – und umgekehrt“, burteilt der Nordsee-Chef die Situation. Auch bei Nordsee gibt es daher inzwischen zahlreiche Innovationen, neben Klassikern wie dem Alaska Seelachs. Selbst an vegane Kundschaft denkt man inzwischen, für die es ein Portobello gibt. Besonders stolz ist Jung auf das Angebot „a la Minute“ und exakt auf Kundenwunsch gegrilltes Thunfisch-Steak anbieten zu können, oder wie wäre es mit einem Pulled Lachs Bagel? Es ist wirklich für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas dabei.

 

 

Heiko Pohlmann
Heiko Pohlmann
Heiko Pohlmann gründete die HASEPOST 2011 unter dem Titel "I-love-OS", die Ursprungsidee reicht aber auf das bereits 1996 gestartete Projekt "Loewenpudel.de" zurück. Direkte Durchwahl per Telefon: 0541/385984-11

aktuell in Osnabrück

VVO Grünkohlstammtisch 2023: „Wir freuen uns über alle neuen Gesichter“

Seit 1954 ist der Grünkohlstammtisch des Verkehrsvereins Osnabrück (VVO) eine der wichtigsten Netzwerkveranstaltungen der Region – 69 Jahre nach...

Zoo Osnabrück zählt erneut seine Tiere: Über 2.600 Tiere leben am Schölerberg

Auch zum Ende des vergangenen Jahres zählte der Osnabrücker Zoo wieder seinen Tierbestand. Hierbei werden sowohl die Arten, als...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen