Ein Kilo Marihuana in Osnabrücker Wohnung gefunden

Nach umfangreichen Ermittlungen konnte die Osnabrücker Polizei bei einer Hausdurchsuchung am Donnerstagmorgen ein Kilogramm Marihuana und diverses Verpackungsmaterial sicherstellen.

Bei den Wohnungsinhabern und Tatverdächtigen handelt es sich um einen 42-jährigen Mann aus Osnabrück und seine 33-jährige Lebensgefährtin.
Die beiden Beschuldigten wurden nach den polizeilichen Maßnahmen und mangels Haftgründen in Freiheit entlassen.

Nach Angaben der Polizei haben die gefundenen Drogen einen Wert von etwa 10.000 Euro.

Ein Kilo Marihuana in Osnabrück gefunden
Foto: Polizeiinspektion Osnabrück


Liebe Leserin und lieber Leser, an dieser Stelle zeigen wir Ihnen künftig regelmäßig unsere eigene Kommentarfunktion an. Sie wird zukünftig die Kommentarfunktion auf Facebook ersetzen und ermöglicht es auch Leserinnen und Lesern, die Facebook nicht nutzen, aktiv zu kommentieren. FÜr die Nutzung setzen wir ein Login mit einem Google-Account voraus.

Diese Kommentarfunktion befindet sich derzeit noch im Testbetrieb. Wir bitten um Verständnis, wenn zu Beginn noch nicht alles so läuft, wie es sollte.

23 Kommentare

Kommentarfunktion ist geschlossen.

 
Pressestelle Polizei
Pressestelle Polizeihttp://www.pi-os.polizei-nds.de/dienstsstellen/polizeiinspektion_osnabrueck/
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion