Thema NeumarktECE zeigt mfi wie man Projekte richtig vorbereitet +++...

ECE zeigt mfi wie man Projekte richtig vorbereitet +++ französischer Anteilseigner der mfi wirbt noch mit „Osnabrück Arcaden“

-

Bevor in der Nachbereitung des “Rauschen-” und “Uni-Coups” (siehe hier und hier) irgendjemand behauptet, es sei “normal” wenn man sich im Vorfeld einer Shoppingcenter-Entwicklung nicht die benötigten Grundstücke sichert… der (größere) Wettbewerber ECE zeigt wie man es richtig macht.

Die “Immobilien-Zeitung” berichtete in Ihrer Ausgabe vom 24.05. über ein vergleichbares Projekt in Bochum und zitiert einen ECE-Sprecher:

“wir haben in Bochum die Grundstücke (…) gekauft sowie den so genannten Telekomblock per Optionsvertrag langfristig gesichert”.

…so geht das also!

Die Frage steht im Raum: warum hat die mfi in Osnabrück Verwaltung und Kommunalpolitik verrückt gemacht, ohne ihr Projekt entsprechend abzusichern?

Und wie konnte die Politik, unter Führung unseres OB Pistorius, diesen Planungsmangel übersehen?
Spätestens seit dem Debakel um den Güterbahnhof (die NOZ berichtete) hätte den Feierabendpolitikern und dem Vollzeit-OB bewusst sein müssen, dass ohne die benötigten Grundstücke jede Planung “für die Tonne” ist!

OS-Arcaden Entwurf

Währenddessen darf sich der französische Konzern Unibail-Radamco noch an seiner neuen Beteiligung an der mfi erfreuen, und wirbt bei seinen Investoren (vielen Dank an den anonymen Leser, der uns das PDF zugeschickt hat) noch damit, das bis 2016* die Osnabrück Arcaden mit >30.000qm* entstehen würden.
Das (bislang auf Seiten der Stadt oder in der NOZ nicht veröffentlichte) Bild zeigt sehr gut, wie sehr die Mall der Großen Straße zugeneigt geplant wurde, und eben nicht ein Element der Johannisstraße werden sollte – die womöglich dann von der Schmuddelecke lediglich zum Lieferanteneingang mutiert wäre!

Bei der ganzen Diskussion um mfi und Neumarkt Arcaden (alias XXL-Shoppingcenter) ist übrigens das Projekt “Baulos 2” ganz aus der öffentlichen Diskussion entschwunden. Denn hier will Theo Bergmann ein neues Hochhaus vor sein bestehendes H&M-Haus setzen. Da sieht man mal, wozu die ganze Ablenkung auf der anderen Seite des Neumarkts gut gewesen ist. Und mit der inzwischen eingesetzten Sensibilisierung für die beiden Problem-Immobilien auf der gegenüberliegenden Seite, wird jetzt bestimmt auch noch eine Lösung gefunden – womöglich dann ohne Shoppingcenter und ohne mfi; es bleibt spannend!

*diese Zahlen finden sich auch auf einem Dokument, das direkt bei Unibail Rodamco heruntergeladen werden kann (PDF Download).

HP



Heiko Pohlmann
Heiko Pohlmann
Heiko Pohlmann gründete die HASEPOST 2011 unter dem Titel "I-love-OS", die Ursprungsidee reicht aber auf das bereits 1996 gestartete Projekt "Loewenpudel.de" zurück. Direkte Durchwahl per Telefon: 0541/385984-11
 

aktuell in Osnabrück

Stöbern und Feilschen am Sonntag beim Herbstflohmarkt im Osnabrücker Moskaubad

Am Sonntag (9. Oktober) können Besucher des traditionellen Herbstflohmarkts im Moskaubad wieder nach Herzenslust feilschen. Los geht es um...

Exklusive Interviews mit den GiroLive-Panthers künftig in der „RST Crunchtime“ 

Die RST Rabe-System-Technik und Vertriebs-GmbH überreicht den Panthers Geschenkboxen zum Saisonstart. In der Bildmitte: Jan Christoph Rabe und Moritz...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen