Osnabrück Deichmann und H&M: Kampfansage an die Innenstädte; Unternehmen verweigern...

Deichmann und H&M: Kampfansage an die Innenstädte; Unternehmen verweigern Miete wegen Corona [Update]

-




Der Billigtextilhändler H&M und der ebenfalls im Niedrigpreis-Segment angesiedelte Schuhhändler Deichmann sind in der Osnabrücker Großen Straße direkte Nachbarn – und auch was ihre Geschäftspraktiken angeht sind die beiden Unternehmen offenbar recht nah beieinander, sie prellen die Miete für ihre Geschäftsräume und verweisen auf die Corona-Krise.

Wie das Digitalportal Chip.de berichtet, nutzen die beiden Handelsunternehmen ein Schlupfloch aus einem Notfallgesetz, dass die Bundesregierung als Reaktion auf die Corona-Krise entschieden hatte.

H&M setzt, so Chip, die Mietzahlungen “bis zur Klärung der Sachlage” aus, dies bestätigte der international tätige Konzern auf Anfrage. Man habe die Vermieter “darüber informiert”. Mit dem Mietboykott zu Lasten der Innenstädte war der Sportartikelhersteller Adidas gestartet, der bereits am vergangenen Donnerstag angekündigt hatte, vorerst keine Mieten mehr zahlen zu wollen.

[Update 17:15 Uhr] Das Unternehmen Adidas kündigte inzwischen an zumindest einem Teil seiner Vermieter auch weiterhin den vertraglich vereinbarten Mietzins zu zahlen, jedoch nur, wenn die Vermieter Privatpersonen sind.

Der Schuhhändler Deichmann folgte Adidas wenige Stunden später, und sprach von einer “präventiven Maßnahme, um die wirtschaftliche Handlungsfähigkeit des Unternehmens zu erhalten”.

SPD-Politiker verbrennt aus Protest ein Adidas-Poloshirt

In sozialen Netzwerken wird inzwischen vermehrt zum Boykott der Mietpreller aufgerufen, vor allem gegen Adidas unter dem Hashtag #NieWiederAdidas kündigen zahlreiche Nutzer an keine Sportbekleidung aus Herzogenaurach mehr zu kaufen. Aber auch die Hashtags #NieWiederDeichmann und #NieWiederHM verbreiten sich bei Twitter aktuell.

Hier mehr Infos zum Mietboykott der Handelskonzerne.

 

 


Heiko Pohlmann
Heiko Pohlmann gründete die HASEPOST 2011 unter dem Titel "I-love-OS", die Ursprungsidee reicht aber auf das bereits 1996 gestartete Projekt "Loewenpudel.de" zurück. Direkte Durchwahl per Telefon: 0541/385984-11

aktuell in Osnabrück

Unterrichtsregelung an der Musik- und Kunstschule Osnabrück

Seit Montag, den 25. Mai 2020, kann an der städtischen Musik- und Kunstschule auch wieder Präsenzunterricht für Blasinstrumente und...

Landesweite Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ startet im Juni

Dr. Jürgen Peter, Vorstandsvorsitzender der AOK Niedersachsen und die Sozial- und Gesundheitsministerin Dr. Carola Reimann. / Foto: AOK Niedersachsen. Sozial-...

Klingbeil erwartet harte Verhandlungen bei Konjunkturpaket

Foto: Lars Klingbeil, über dts Berlin (dts) - Der Generalsekretär der SPD, Lars Klingbeil, warnt im Streit um das...

Bundesregierung verteidigt Dialog mit China

Foto: Li Keqiang und Angela Merkel, über dts Berlin (dts) - Trotz des chinesischen Vorgehens in Hongkong und der...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code