Aktuell Corona-Inzidenz über 50 zieht VfL-Geisterspiele und Veranstaltungsabsagen nach sich

Corona-Inzidenz über 50 zieht VfL-Geisterspiele und Veranstaltungsabsagen nach sich

-

HASEPOST   🎧   AUF DIE OHREN

In Folge der am Mittwoch im Stadtgebiet Osnabrück erreichten 7-Tage-Inzidenz oberhalb der 50er Marke ändert sich einiges hinsichtlich der aktuell ohnehin nur wenigen geplanten öffentlichen Veranstaltungen. Hier eine Auswahl, was unsere Redaktion heute erreichte:

VfL spielt wieder ohne Fans an der Bremer Brücke

Der VfL Osnabrück teilt mit, dass nach den Regeln der Deutschen Fußballliga (DFL) für die Heimspiele gegen den SV Darmstadt 98 (28.10.2020) und den SV Sandhausen (31.10.2020) keine Zuschauer an der Bremer Brücke zugelassen sind.

Unterhalb dem für die Zulassung von Zuschauern kritischen Wert von 35 bei der 7-Tage-Inzidenz, waren zuletzt rund 3.200 Zuschauer (entspricht 20 Prozent der Stadionkapazität) beim Heimspiel gegen Hannover 96 Ende September zugelassen. Nun müssen die beiden nächsten Heimspiele gegen den SV Darmstadt 98 und den SV Sandhausen ohne Zuschauer an der Bremer Brücke ausgetragen werden, auch eine Reduzierung der Besucherzahl ist nicht möglich.

Der Verkauf von Eintrittskarten für die Partie gegen den SV Sandhausen wurde vorsorglich noch nicht gestartet. Bezüglich der Regelung für bereits erworbene Tickets für das Spiel gegen den SV Darmstadt 98 informiert der VfL Osnabrück alle Ticketinhaber zu Beginn der kommenden Woche.

Lesung „Erfahren, woher wir kommen“ und Remarque-Gespräch abgesagt

Eine öffentliche LLesung in der Reihe, „Erfahren, woher wir kommen“, geplant für den Montag, 26. Oktober, über Thomas Morus Werk „Utopia“ amuss bgesagt werden. „Ob wir in diesem Jahr die Reihe noch fortsetzen können, hängt von der weiteren Entwicklung der Pandemie ab“, bedauert Pressesprecher Dr. Sven Jürgensen die Entscheidung.

Auch das erste Remarque-Gespräch mit Klaus Brinkbäumer, das ebenfalls am Montag stattfinden und die Präsidentenwahl in den USA thematisieren sollte, muss verschoben werden. „Wir können im Moment noch nicht sagen, wann wir das Gespräch nachholen werden“, sagt Initiator Jürgensen, „aber die große Nachfrage hat uns schon jetzt gezeigt, dass das Konzept aufgeht, nämlich zu aktuellen Ereignissen kompetente Gesprächspartner einzuladen. Wir werden also einen neuen Anlauf unternehmen.“

Die bereits gekauften Karten bleiben für die nächste Veranstaltung gültig oder können in der Tourismus-Zentrale zurückgegeben werden.

Zoo-Elefanten dürfen Kürbisse nur noch im ganz kleinen Rahmen verspeisen

Im kleinen Rahmen war ein tolles Event im Zoo Osnabrück geplant, über das wir gerne berichtet hätten. Was essen Elefanten im Oktober? Natürlich Kürbisse! Und große Tiere bekommen auch große Kürbisse, denn dank einer Spende des Kürbiszüchters Wolfgang Willmann stehen für einen Tag riesige Vertreter des Fruchtgemüses auf dem Speiseplan der grauen Riesen. Auch die Schwarzbären lieben Kürbisse, allerdings etwas kleiner. Die besondere Fütterung ist Teil einer Aktion der L&T Markthalle, wo Besucher zurzeit Kürbisse zugunsten des Zoos erwerben können.

Das Pressteam des Zoos wird die Kürbisfütterung nun am Donnerstag im nochmals verkleinerten Rahmen durchführen und uns Material zur Verfügung stellen, das wir dann gerne veröffentlichen.

Feierlichkeiten zum Volkstrauertag in Lüstringen fallen aus

Die für den Volkstrauertag am 15. November 2020 geplanten Feierlichkeiten in Lüstringen wurden bereits abgesagt. Dies teilen Pastor Matthias Bochow von der Petruskirchengemeinde Osnabrück und der Landtagsabgeordnete Frank Henning mit. „Wir bedauern die Absage sehr, der Schutz insbesondere der Mitmenschen aus Risikogruppen geht für uns aber klar vor.

Weihnachtsmarkt 2020: Kommende Woche fällt die Entscheidung

Noch offen ist, ob es dieses Jahre einen Weihnachtsmarkt in Osnabrück geben wird. Der Weihnachtsmarkt sollte unter besonderen Corona-Bedingungen bereits ab dem 13.11. öffnen, auch um so den Andrang bis Weihnachten zu entzerren. Die Entscheidung über eine mögliche Absage werde in der kommenden Woche fallen, erklärte Sozialdezernentin Katharina Pötter am Mittwoch.


Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.

aktuell in Osnabrück

Photovoltaik in Osnabrück: Niedersachsen fördert Batteriespeicher für Unternehmen mit bis zu 40 Prozent

Das Land Niedersachsen fördert die Anschaffung von Batteriespeichern für Photovoltaik-Anlagen durch Unternehmen: Darauf wies jetzt die Wirtschaftsförderung des Landkreises...

Fridays for Future wollen in Osnabrück mit Menschenkette für Einhaltung der Klimaziele protestieren

Die Klimabewegung "Fridays for Future" plant am kommenden Freitag (11. Dezember) eine Menschenkette durch Osnabrück. Damit soll für die...

Familienministerin befürchtet soziale Isolation in Pflegeheimen

Foto: Mann im Rollstuhl, über dts Berlin (dts) - Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) hat eindringlich davor gewarnt, Pflegeheime in...

Giffey will Berliner SPD in jedem Fall in Wahlen führen

Foto: Franziska Giffey, über dts Berlin (dts) - Die Berliner SPD-Landesvorsitzende und Spitzenkandidatin Franziska Giffey will unabhängig vom Ausgang...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen