HASEPOST
 
HASEPOST

Brandgeruch auf der Autobahn 30, PKW geht in Ausfahrt bei Melle in Flammen auf

Die Ortsfeuerwehr Gesmold rückte am Freitagmittag (2. Februar 2024) zu einem brennenden Auto an der Anschlussstelle Melle-Gesmold aus.

Die Einsatzstelle lag zwar nur wenige Fahrminuten vom Feuerwehrhaus entfernt, doch aufgrund der dynamischen Brandausbreitung stand der Wagen bereits beim Eintreffen der 16 freiwilligen Feuerwehrleute in Vollbrand.

Gegen 12 Uhr hatten die beiden Insassen des Ford Fiesta Brandgeruch festgestellt, als sie auf der A30 in Richtung Osnabrück unterwegs waren. Sie steuerten den Wagen in die Ausfahrt, an dessen Ende sich sichtbar Rauch und Flammen bildeten.

Brandgeruch auf der Autobahn 30, PKW geht in Ausfahrt bei Melle in Flammen auf

Die Feuerwehr löschte unter schwerem Atemschutz den Brand mit Wasser. Dieser hatte auch ein Stück des angrenzenden Grünstreifens erfasst, eine weitere Ausbreitung konnte aber verhindert werden.

Am PKW entstand Totalschaden, die Insassen blieben unverletzt. Bisher gehen die Einsatzkräfte davon aus, dass ein technischer Defekt die Brandursache ist. Die Polizei hat ihre routinemäßigen Ermittlungen aufgenommen.

Heiko Westermann
Heiko Westermann
Heiko Westermann fotografiert und schreibt für die HASEPOST. Er berichtet oft aktuell von Polizei- und Feuerwehreinsätzen im Großraum Osnabrück. Artikel von ihm erscheinen auch beim Studierenden-Portal Studentenleben-OS.de

  

   

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion