HASEPOST
 
HASEPOST

Auf frischer Tat – Polizei nimmt Fahrraddieb in Osnabrück fest

Der Polizei Osnabrück ist es in der Nacht zu Montag (14. Juni 2021) gelungen einen Fahrraddieb auf frischer Tat festzunehmen. Bei einer anschließenden Durchsuchung fanden die Polizisten diverse Werkzeuge und ein Einhandmesser bei dem Täter. 

In der Nacht zu Montag teilte eine Zeugin über Notruf einen Fahrraddiebstahl in der Mittelstraße mit. Gegen 00:40 Uhr beobachtete die 19-jährige Osnabrückerin kurz vor dem Goethering eine männliche Person beim Aufbrechen eines Fahrradschlosses. Als der unbekannte Dieb mit seiner zweirädrigen Beute flüchtete, konnte er von zwei Beamten angesprochen und gestoppt werden. Der Mann räumte den Diebstahl ein. Bei einer anschließenden Durchsuchung fanden die Polizisten diverse Werkzeuge und ein Einhandmesser bei dem Täter. In dem Fahrradkorb des gestohlenen Rades befand sich das zuvor aufgebrochene Schloss.

Fahrräder sichergestellt

Um die Personaldokumente einsehen zu können, wird der Lkw des Fernfahrers in der Gesmolder Straße aufgesucht. Neben dem Personalausweis fanden die Polizisten in dem LKW ein zweites, mutmaßlich gestohlenes Mountainbike. Der 39-jährige Ukrainer ohne festen Wohnsitz in Deutschland wurde festgenommen und die Fahrräder sichergestellt. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Osnabrück ordnete diese eine Einzahlung einer Sicherheitsleistung an.

Polizei Pressestelle
Polizei Pressestelle
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.

  

   

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion