Osnabrück 🎧Hauptbahnhof Osnabrück: Betrunkener 60-Jähriger masturbiert am Bahnsteig

Hauptbahnhof Osnabrück: Betrunkener 60-Jähriger masturbiert am Bahnsteig

-

Die Bundespolizei hat Montagabend im Hauptbahnhof Osnabrück einen 60-jährigen Exhibitionisten vorläufig festgenommen. Der betrunkene Mann hatte auf dem Bahnsteig vor einer 18-jährigen Bahnreisenden masturbiert.

Automatisch gespeicherter Entwurf

Nach bisherigen Erkenntnissen der Bundespolizei ließ der Mann gegen 21 Uhr am Bahnsteig zu Gleis 1, vor einer in einem wartenden Zug sitzenden 18-Jährigen seine Hose herunter. Dabei starrte er die junge Frau an und befriedigte sich selbst.

Mann ist polizeibekannt

Die Frau meldete den Vorfall sofort einer Fußstreife der Bundespolizei, die den offensichtlich betrunkenen Verdächtigen kurz darauf feststellen konnte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 2,4 Promille. Gegen den polizeibekannten Mann wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Sofern weitere Personen durch den 60-Jährigen belästigt worden sind, werden diese gebeten sich unter der Telefonnummer 0541-331280 bei der Bundespolizei in Osnabrück zu melden.

Polizei Pressestelle
Polizei Pressestelle
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.
 

aktuell in Osnabrück

„Wie sprechen die Osnabrücker?“: Studentin sucht Probanden für Umfrage

Lea Reich studiert in Hannover und hat jetzt das Glück ein weitesgehend unbekanntes Gebiet - die Osnabrücker Stadtsprache -...

Nach über vier Jahren Leerstand: Ehemalige Sportarena wird Pop-up-Quartier bis 2023

Grau in Grau am Osnabrücker Neumarkt: Das soll sich mit dem Pop-ip-Quartier nun ändern. / Foto: Schulte Seit 2018 steht...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen