Aktuell 🎧Ablösesumme 400.000 Euro? Zwei Bundesligisten haben VfL-Youngster auf dem...

Ablösesumme 400.000 Euro? Zwei Bundesligisten haben VfL-Youngster auf dem Zettel

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Kevin Wiethaup (VfL Osnabrück) bei der Trainingseinheit vom VfL Osnabrück im Sportpark Illoshöhe. / IMAGO / PaetzelPress

Beim VfL Osnabrück ist Kevin Wiethaup derzeit noch ohne Einsatz bei den Profis, dennoch soll der 17-Jährige laut der “Bild“ bei zwei Bundesligisten auf der Einkaufsliste stehen.

Demnach wollen sowohl der VfL Wolfsburg als auch die TSG Hoffenheim den Offensivspieler bereits im Winter verpflichten. Als mögliche Ablösesumme stehen demnach offenbar 400.000 Euro im Raum. Beim VfL Osnabrück steht Wiethaup noch bis 2024 unter Vertrag. Derzeit besitzt der 17-Jährige lediglich einen Fördervertrag, der sich erst bei einer gewissen Anzahl von Einsätzen in der 3. Liga in einen Profivertrag umwandelt. Sein Profidebüt gab Wiethaup bislang aber noch nicht, lediglich sechs Kader-Berufungen stehen in dieser Saison zu Buche.

Dennoch machte der Flügelspieler in der Saisonvorbereitung bei einem Testspiel-Turnier auf sich aufmerksam. Derzeit ist er mit der U18-Nationalmannschaft in Israel unterwegs, wo er bei der Länderspielreise seinen ersten Junioren-Nationalmannschaftseinsatz feiern könnte.



Maurice Guss
Maurice Guss
Maurice Guss ist seit dem Herbst 2019, erst als Praktikant und inzwischen als fester Mitarbeiter, für die Redaktion der HASEPOST unterwegs.
 

aktuell in Osnabrück

38.000 Euro für engagierte Schulen: Energiesparende Initiativen werden belohnt

Henrik Peitsche (ganz links), Bürgermeisterin Eva-Maria Westermann (zweite links) und Andreas Köker (ganz rechts) zusammen mit Lehrkräften und Schülerinnen...

Neues im Pop-Up-Quartier: Stoffwechsel² zieht vorübergehend in die Krahnstraße

Raumausstatter Stoffwechsel² restauriert altes Mobiliar. / Foto: Burrichter Seit 2006 betreibt Hans-Jörg Petritzki einen Möbelladen in der Rehmstraße. Bis zum 23....

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen