In dieser kleinen Maiwochenserie stellen wir Ihnen nacheinander alle Bühnen und die wichtigsten Bands vor. Natürlich verraten wir auch, was die Highlights neben der Musik sind. Gibt es zum Beispiel einen Stand mit tollen Getränken, oder was besonderes zu Essen? Hier werden Sie es erfahren! Teil 1 der Serie heute mit der Handwerksbühne am Markt.

Bereits am Donnerstag dufte die Bühne am Osnabrücker Rathaus für ein erster Highlight herhalten – Die offizielle Eröffnungsrede zur Maiwoche von Oberbürgermeister Wolfgang Griesert. Wer das verpasst hat sollte diesem Teil der Maiwoche aber unbedingt heute Abend einen Besuch abstatten, denn ab 20.15 spielt, beziehungsweise singt, dort die Osnabrücker A-cappella Gruppe „Männersache“. In den letzten Jahren waren die vier Jungs von der Hochschule Osnabrück noch eher Nebendarsteller, doch das ist inzwischen anders – und das zu Recht. Denn alleine im letzten Jahr gewann „Männersache“ die Sat-1 Sendung „it`s showtime“, nahmen mit Wincent Weiss einen Song auf und belegten den zweiten Platz beim deutschlandweiten Wettbewerb „Vocal Champs“. Ausführliche Informationen zur Band gibt’s auch bei uns im Interview.

Das „kleine Maidorf

Maibowle

Die Handwerksbühne ist auch der direkte Nachbar zum neuen „kleinen Maidorf“. Im diesem Jahr gibt es dort zwar keine eigene Musik, aber man hört wunderbar was auf der großen Bühne gespielt wird. Mit Getränken aller Art, Maibowle und diverse Leckereien könnt ihr euch im und um das Maidorf versorgen – ob süß oder herzhaft, auf dem Marktplatz ist für jeden Geschmack was dabei. Ein weiterer Vorteil des Standortes ist die gute Erreichbarkeit, denn gerade bei gutem Wetter und am Wochenende ist es oft so voll, dass man nirgendwo mehr durchkommt. Da die Handwerksbühne aber am Ende der Maiwoche liegt, kann man problemlos aus dem Gewühle wieder entkommen.

 


Was ihr noch alles auf der Handwerksbühne zu sehen bekommt, erfahrt ihr hier.