Wer in den letzten Jahren in das Programmheft der Maiwoche verfolgt hat, der hat den Namen „Männersache“ schon häufiger gelesen. Seit 2013 tritt die Band jedes Jahr auf Osnabrücks größtem Open-Air Fest auf. Wir haben Nico, Roland, Severin und Lucas zum Interview getroffen.

„Gegründet haben wir uns vor etwa sechs Jahren“ erzählt Nico, „wir studierten damals alle an der Hochschule Osnabrück Physik, waren aber auch schon immer musikbegeistert“. Alle vier waren zu diesem Zeitpunkt Mitglied in unterschiedlichen Bands. „Da wir alle Sänger waren, entstand dann die Idee eine Gruppe ohne Instrumente zu sein und nur zu singen, so kamen wir zur A-Cappella Musik“. Damit sind die vier bis heute sehr erfolgreich. Zuletzt belegten sie den zweiten Platz bei dem deutschlandweiten Wettbewerb „Vocal Champs“, nahmen einen Song mit Wincent Weiss auf und gingen mit ihm auf Tour.

„Wir kommen immer wieder gerne auf die Maiwoche zurück“

„Die Maiwoche ist für uns sowas wie ein Heimspiel“ erklärt Severin, „wir kommen jedes Mal gerne her“. Bereits bei ihrem ersten Konzert kamen sie beim Publikum so gut an, dass sie für das Folgejahr direkt wieder eingeladen wurden, obwohl es eigentlich üblich ist, nur alle zwei Jahren aufzutreten. „Von der Resonanz der Leute waren wir damals wirklich begeistert, unsere Musik kam gut an“ freut sich Nico. Dabei machen die Jungs nicht einfach nur irgendwie A-Cappella, denn nur mit Chormusik haben ihre Auftritte nicht viel zu tun. „Manchmal bauen die Leute für klassische A-Cappella Bands die Bühne auf, aber das reicht bei uns nicht“ erklärt Roland weiter, „wir arbeiten viel mit Technik, Effekten und Bässen. Bei uns muss es knallen“. Das Genre ist dabei meistens Popmusik, aber auch Hip-Hop oder 90er Jahre Medleys haben „Männersache“ im Repertoire. Und auch wenn es im ersten Moment nicht so wirken mag, alles was die Zuschauer hören, wird live auf der Bühne gesungen. „Wir nehmen gar nichts auf, alles ist live. Wir machen es uns nicht zu einfach“ sagt Roland.

„Heute Abend gibt’s ne fette Show“

„Männersache“ treten heute Abend um 20.15 Uhr auf der Handwerksbühne am Markt auf. „Das wird nicht richtig fette Show“ freuen sich die Musiker, „wir bringen eine tolle Lichtshow mit, eigenes Merchandise und unsere erste eigene Single“. In Zukunft will die A-Cappella Gruppe aber ein wenig weg von Coversongs und mehr selber schreiben und produzieren. „In diesem Jahr werden wir endlich unsere erste eigene EP raus bringen“ verraten sie uns. Am heutigen Abend wollen sie ihre Single „Allein“ erstmals ihrem Publikum live präsentieren. Dafür wünschen sie sich einen vollen Platz, funktionierende Technik und gutes Wetter. „Aber Glück mit dem Wetter haben wir irgendwie jedes Jahr“ scherzt Severin.

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=Tw7Waj2yW-Y&w=560&h=315]

Dann kann es ja losgehen! „Männersache“ singen ab 20.15 Uhr auf der Handwerksbühne am Markt. Mehr Informationen zur Band findet gibt’s auf der Website und mehr Informationen zum Maiwoche-programm hier.