Landkreis Osnabrück 218 Corona-Fälle in 24 Stunden - hohe Infektionszahlen zum...

218 Corona-Fälle in 24 Stunden – hohe Infektionszahlen zum Jahreswechsel in der Region Osnabrück

-

HASEPOST   🎧   AUF DIE OHREN

Das Jahr 2020 endet mit sehr hohen Infektionszahlen. Trotz der ergriffenen harten Maßnahmen ist eine Trendwende noch immer nicht sichtbar. 

Der gemeinsame Gesundheitsdienst für Stadt und Landkreis Osnabrück meldet am heutigen Donnerstag 218 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. 165 Fälle entfallen auf den Landkreis Osnabrück, 53 auf die Stadt. Damit liegen die Infektionszahlen deutlich über dem Niveau des Vortages, als 83 Neuansteckungen verzeichnet wurden. Die heutigen Zahlen liegen auch über denen des Donnerstags der Vorwoche, als der Gesundheitsdienst 197 Fälle meldete. Da an den Weihnachtsfeiertagen möglicherweise weniger getestet und gemeldet wurde, sind die Daten im Augenblick schwierig zu interpretieren. Außerdem ist ein weiterer Todesfall zu beklagen. Inzwischen starben 231 Menschen in der Region an oder mit Covid-19, allein in den vergangenen sieben Tagen verloren 28 Infizierte in der Region ihr Leben.

Corona-Infektionszahlen in der Region Osnabrück, Stand: 31. Dezember 2020. / Quelle Landkreis Osnabrück.

Das Durchschnittsalter der laborbestätigt Infizierten aus der Region Osnabrück liegt aktuell bei 48,5.

Corona-Infektionszahlen in der Region Osnabrück, Stand 31. Dezember 2020. / Quelle: Landkreis Osnabrück

Zur Zeit werden 138 Covid-Patienten in den Krankenhäusern behandelt, 26 Infizierte sind auf intensivmedizinische Behandlung angewiesen. Augenblicklich befinden sich 2.076 Menschen in der Region in Quarantäne. Gestern waren 2.142 Personen in häuslicher Isolation, am Donnerstag der Vorwoche waren es 2.716.

So sieht es in ihrer Gemeinde aus (Stand: 31. Dezember 2020):

Aktuell sind Fürstenau, Ankum, Badbergen, Wallenhorst, Bad Rothenfelde und Dissen a.T.W. am schwersten von der Pandemie betroffen. Nur in Kettenkamp gibt es keine aktiven Infektionen.

Corona-Infektionszahlen in der Region Osnabrück, Stand 31. Dezember 2020


Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.

aktuell in Osnabrück

Ohne uns wird’s still in Osnabrück: Initiator Thomas Schenk hofft auf starkes Interesse an Benefiz-CD

"Ich hoffe sehr, daß die Leute die CD auch kaufen. Denn was wir hier in Osnabrück machen, das ist...

Höchste Prioritätsstufe im Klinikum Osnabrück gegen COVID-19 geimpft

Daniel Emmrich vom Arbeiter Samarita Bund und Dr. Birgit Teigel, Leitende Oberärztin im Klinikum Osnabrück, freuen sich über die...

EU-Kommission erwägt Limit für Barzahlungen

Foto: Euroscheine, über dts Brüssel (dts) - Die EU-Kommission diskutiert mit den Mitgliedstaaten über eine EU-weite Obergrenze für Barzahlungen,...

Diakonie verteidigt Vorschlag zu assistiertem Suizid

Foto: Krankenhausflur, über dts Berlin (dts) - Der Präsident des evangelischen Diakonischen Werkes in Deutschland, Ulrich Lilie, hat seinen...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen