Aktuell Zwei Unfälle gleichzeitig auf Autobahn A33 im Landkreis Osnabrück

Zwei Unfälle gleichzeitig auf Autobahn A33 im Landkreis Osnabrück

Vollsperrung einer Richtungsfahrbahn

-

Am Freitag Abend, den 12.03.2021, krachte es auf der BAB33 in nördlicher Richtung gleich zweimal.

Gegen 20:45 Uhr wurden die Einsatzkräfte auf die Autobahn zwischen den Anschlussstellen Borgloh/Kloster Oesede und Harderberg alarmiert.

Zwei PKW waren nur wenige hundert Meter von einander entfernt verunfallt. Beide Fahrer wurden von Graupel überrascht. Sie verloren die Kontrolle über ihre Fahrzeuge, schleuderten in die Leitplanken und drehten sich sogar.

Fahrzeuge prallen in Leitplanken

Beide Fahrer berichteten, dass der Graupel sehr plötzlich großflächig auf die Fahrbahn fiel.

Während ein Fahrer allein unterwegs war, waren im anderen Fahrzeug gleich mehrere Mitfahrer. Glücklicherweise wurde aber niemand verletzt. Die Besatzung eines alarmierten Rettungswagens musste somit nicht tätig werden.

Unfälle nach Graupelschauer

An den Fahrzeugen und der Fahrbahnbegrenzung entstanden deutliche Sachschäden. Für die Unfallaufnahme und das besitigen von Trümmer- und Erdteilen musste die Autobahn in Richtung Norden einige Minuten voll gesperrt werden.



[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
Heiko Westermann
Heiko Westermann fotografiert und schreibt für die HASEPOST. Er berichtet oft aktuell von Polizei- und Feuerwehreinsätzen im Großraum Osnabrück. Artikel von ihm erscheinen auch beim Studierenden-Portal Studentenleben-OS.de

aktuell in Osnabrück

Münster, Osnabrück und Netzwerkstadt Twente – Grenzüberschreitende Kooperation durch Pandemie hart getroffen

Einreisende aus den Niederlanden brauchen einen negativen Corona-Test (Symbolbild) Seit 30 Jahren kooperieren Osnabrück, Münster sowie die niederländischen Gemeinden Enschede,...

Seit 11 Tagen keine weiteren Corona-Toten in der Region Osnabrück

Mutter mit Mund-Nase-Bedeckung (Symbolbild) Noch immer kommt es jeden Tag zu Neuansteckungen mit dem Coronavirus, doch seit 11 Tagen sind...




Brandenburgs Wirtschaftsminister verteidigt Lockerungen

Foto: Corona-Hinweis, über dts Potsdam (dts) - Brandenburgs Wirtschaftsminister Jörg Steinbach (SPD) hat die schrittweisen Corona-Lockerungen zu Pfingsten verteidigt....

Zahl der Impflinge steigt auf 30,79 Millionen

Foto: Impfzentrum, über dts Berlin (dts) - Die Zahl der erstmaligen Corona-Impfungen in Deutschland ist bis Montag auf 30,79...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen