Osnabrück 🎧Zwei Frauen raubten Taxifahrer in Osnabrück am Salzmarkt aus...

Zwei Frauen raubten Taxifahrer in Osnabrück am Salzmarkt aus und stahlen das Taxi

Gestohlenes Taxi per GPS auf Hinterhof geortet

-

Ein Osnabrücker Taxifahrer (74) wurde in der Nacht zu Dienstag von zwei Frauen ausgeraubt. Er musste sich nach dem Überfall in einem Krankenhaus ärztlich behandeln lassen – das gestohlene Taxi konnte über GPS an der Johannisstraße geortet werden.

Nach Informationen aus der Taxifahrerszene überfielen die beiden als „eher jung“ beschriebenen Frauen den Taxifahrer an der Wassermannstraße im Bereich der Parkhauseinfahrt „Salzmarkt“. Begonnen hatte die kurze Fahrt am Hauptbahnhof gegen 21:45 Uhr. Es kam zu einem Handgemenge, die Täterinnen schlugen nach Angaben der Polizei auch mit einem Gegenstand auf den Taxifahrer ein. Schließlich konnte sich der Fahrer aus dem Taxi befreien, der Zündschlüssel blieb dabei jedoch stecken.

Taxi-Räuberinnen stahlen auch das Taxi

Die beiden räuberischen Frauen setzten ihre Fahrt alleine fort und ließen den Taxifahrer mit schweren Kopfverletzungen zurück, die in der Nacht in einem Krankenhaus behandelt wurden.
Über GPS konnte das Taxi vom Typ Passat geortet werden. In der Seminarstraße, wo das Auto nach Angaben der Satellitennavigation stehen sollte, wurde die mit den Daten versorgte Polizei nicht fündig.

Erst nach mehreren Stunden konnte das gestohlene Taxi in einem an die Seminarstraße angrenzenden Hinterhof der Johannisstraße gefunden werden.
Nach Angaben eines Taxiunternehmers, sollen die Taxidiebinnen polizeibekannt sein und, so die Mutmaßung der Taxifahrer, womöglich der Rauschgiftszene zugehörig sein.

Polizei bittet um Mithilfe

Die Polizei bittet um Hinweise zu den beiden von ihr als „etwa 30 bis 40 Jahre alt“ beschriebenen Frauen, die etwa 170 bis 175cm groß sein soll. Eine war komplett schwarz gekleidet, eher dünn und hatte kurze schwarze Haare, ihre Komplizin war stabil gebaut, hatte kurze blonde Haare und trug bei Tatausführung eine schwarze Jacke sowie eine blaue Jeanshose.
Wer die beiden Frauen in oder an dem grauen VW Passat gesehen hat, oder sonstige Angaben zur Tat geben kann, meldet sich bitte unter der Telefonnummer 0541/327-3203.

Heiko Pohlmann
Heiko Pohlmann gründete die HASEPOST 2011 unter dem Titel "I-love-OS", die Ursprungsidee reicht aber auf das bereits 1996 gestartete Projekt "Loewenpudel.de" zurück. Direkte Durchwahl per Telefon: 0541/385984-11

aktuell in Osnabrück

Globaler Klimastreik: Rund 2.000 Klimademonstranten ziehen durch die Osnabrücker Innenstadt

Der globale Klimastreik macht sich auch auf den Straßen in der Osnabrücker Innenstadt bemerkbar: Nach einem mehrstündigen Streik auf...

Verkehrswende und Verwaltungsreform – OB-Kandidatin Katharina Pötter diskutiert mit der IHK

Katharina Pötter (rechts) spricht mit Moderator Moritz Zachow. / Foto: Brockfeld Wie gelingt ein lebendiges Osnabrück mit einer starken Wirtschaft?...




Wahllokale für Bundestagswahl geöffnet

Foto: Wahllokal, über dts Berlin (dts) - Um Punkt 8 Uhr haben in Deutschland die Wahllokale zur Bundestagswahl geöffnet....

RKI meldet 7774 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz steigt auf 61,4

Foto: Werbung der Bundesregierung in Coronakrise, über dts Berlin (dts) - Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Sonntagmorgen vorläufig...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen