Aktuell 🎧Weniger Bürger in Quarantäne - drei Corona-Neuinfektionen in der...

Weniger Bürger in Quarantäne – drei Corona-Neuinfektionen in der Region Osnabrück

-

Der gemeinsame Gesundheitsdienst für Stadt und Landkreis Osnabrück meldet heute, am 3. August 2020, drei laborbestätigte Neuinfektionen mit dem Coronavirus. 30 Personen dürfen heute die häusliche Quarantäne verlassen.

Die drei Corona-Neuinfektionen werden in der Gemeinde Hasbergen verzeichnet. Der restliche Landkreis und das Stadtgebiet Osnabrück bleiben heute frei von Neuinfektionen. Die 7-Tage-Inzidenz für den Landkreis Osnabrück steigt dementsprechend auf 3,6 (gestern 2,8) an. Aktuell sind 20 Personen aus der Region laborbestätigt mit dem Coronavirus infiziert.

Corona-Infektionszahlen in der Region Osnabrück, Stand 3. August 2020. / Quelle: Landkreis Osnabrück.

Zum heutigen Tag sinkt die Anzahl der sich in Quarantäne befindlichen Bürger auf einen Wert von 106 ab. Gestern befanden sich noch 136 Personen in häuslicher Quarantäne. Die Anzahl der Patienten, die im Zusammenhang mit einer möglichen COVID-19 Erkrankung im Krankenhaus behandelt werden, bleibt unverändert.

So sieht es in ihrer Gemeinde aus (Stand 3. August 2020):

Corona-Infektionszahlen in der Region Osnabrück, Stand 3. August 2020. / Quelle: Landkreis Osnabrück.
Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.

aktuell in Osnabrück

Neue Ratspartei „Volt“ verpartnert sich mit den Grünen – Kalla Wefel bleibt wohl isoliert im Stadtrat

Ist es eine feindliche Übernahme einer Ein-Mandatspartei in die größte Gruppierung im neugewählten Stadtrat oder eine Partnerschaft auf Augenhöhe?...

Polizei Osnabrück sucht Zeugen nach Einbruch in Sutthausen

Symbolbild Polizei Am Montag, den 25. Oktober 2021 kam es zu einem Einbruch in Sutthausen. Es ist soweit noch unklar,...




Ärzte dürfen Behandlung nicht von 3G abhängig machen

Foto: Ärzte, über dts Berlin (dts) - Immer wieder machen Arztpraxen die 3G-Regel zur Voraussetzung für medizinische Behandlungen, dem...

„Ampel“ will Wachstum der Bundeswehr stoppen

Foto: Bundeswehr-Panzer, über dts Berlin (dts) - Die Bundeswehr dürfte unter einer Ampel-Regierung vor einschneidenden Veränderungen stehen. Zum Start...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen