Aktuell 🎧Wende nach Spielabbruch in Duisburg: Ermittlungen der Polizei können...

Wende nach Spielabbruch in Duisburg: Ermittlungen der Polizei können Rassismus-Verdacht nicht bestätigen

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Bremer Brücke, /Foto: Marc Niemeyer, Revierfoto

Am 19. Dezember 2021 wurde das Spiel des VfL Osnabrück beim MSV Duisburg als erstes Spiel im deutschen Profifußball wegen eines vermeintlich rassistischen Vorfalls abgebrochen. Die polizeilichen Ermittlungen führen nun allerdings zu einer überraschenden Wendung.

Laut eines Berichts der „NRZ/WAZ“ haben die Ermittlungen der Polizei den Rassismus-Verdacht nicht bestätigt. Die Drittliga-Partie war abgebrochen worden, nachdem mehrere Spieler sowie der Linienrichter mutmaßlich rassistische Äußerungen in Richtung von VfL-Profi Aaron Opoku vernommen hatten. Die Polizei nahm in der Folge die Ermittlungen auf, konnte die Vorwürfe (u. a. „Affenlaute“) aber offenbar nicht bestätigen.

Während sich der MSV auf seiner Internetpräsenz erleichtert zeigt, steht eine Stellungnahme des VfL Osnabrück noch aus. Die Partie wird am 2. Februar wiederholt.

Maurice Guss
Maurice Guss ist seit dem Herbst 2019, erst als Praktikant und inzwischen als fester Mitarbeiter, für die Redaktion der HASEPOST unterwegs.
 

aktuell in Osnabrück

Sport im Berufsalltag: Körperfreunde in Osnabrück machen Arbeitnehmer fit

(von links) Patrick Jochmann (Geschäftsführer), Marie Bäumker (Betriebliche Gesundheitsmanagerin) und Nina Nöll (Marketing und Sales) sind Teil des Teams der...

Innenminister Boris Pistorius am EU-Projekttag in der IGS Osnabrück

Hoher Besuch in der IGS Osnabrück: Der ehemalige Osnabrücker Oberbürgermeister und aktuelle niedersächsische Innenminister Boris Pistorius besuchte die Gesamtschule...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen