HASEPOST
 
HASEPOST

VOS-Busse fahren – kein Streik am Mittwoch in Osnabrück

An diesem Mittwoch (26. April) drohen in Teilen des ÖPNV erneut Warnstreiks – Osnabrück soll jedoch nicht von der Arbeitsniederlegung betroffen sein.

Bundesweit ruft die Gewerkschaft ver.di nach eigenen Angaben rund 40 Verkehrsbetriebe zum Warnstreik auf. Neben Niedersachsen sind Teile des ÖPNV auch in Schleswig-Holstein, Nordrhein-Westfalen, Bayern und Baden-Württemberg betroffen.

Busunternehmen der VOS werden nicht bestreikt

Am Vorabend des neuerlichen Streiks kündigte die Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) über ihren Twitterkanal an, dass die VOS-Partner nicht betroffen sein werden. Es ist daher nicht mit planmäßigen Einschränkungen oder Ausfällen zu rechnen.

Heiko Pohlmann
Heiko Pohlmann
Heiko Pohlmann gründete die HASEPOST 2011 unter dem Titel "I-love-OS", die Ursprungsidee reicht aber auf das bereits 1996 gestartete Projekt "Loewenpudel.de" zurück. Direkte Durchwahl per Telefon: 0541/385984-11

  

   

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion