HASEPOST
 
HASEPOST

VfL Osnabrück: Lars Kehl fällt mit Mittelfußbruch lange aus

Es läuft einfach nicht beim VfL Osnabrück: Wie der Verein am Montag (22. Januar) bekanntgab, hat sich Flügelspieler Lars Kehl bei der Niederlage in Karlsruhe den Mittelfuß gebrochen und wird Cheftrainer Uwe Koschinat für längere Zeit nicht zur Verfügung stehen.

Kehl sollen bereits nach Spielende starke Schmerzen geplagt haben, eine medizinische Untersuchung brachte später Klarheit über die Ursache.

Kehl zuletzt wieder Startelfkandidat

„Die Verletzung ist extrem bitter. Lars hat herausragend trainiert und war ein Startelfkandidat in Karlsruhe“, kommentierte Trainer Uwe Koschinat die Verletzung des Sommerneuzugangs.

Drei weitere Profis fehlen dem VfL Osnabrück

Zudem hat der VfL aktuell drei weitere Ausfälle zu beklagen: Neuzugang Athanasios Androutsos verletzte sich in Karlsruhe an der Hand, könnte aber pünktlich zum ersten Heimspiel am Samstag (27. Januar) wieder zur Verfügung stehen. Erkrankt fehlen derzeit außerdem Florian Bähr und Robert Tesche.

Maurice Guss
Maurice Guss
Maurice Guss absolvierte im Herbst 2019 ein Praktikum bei der HASEPOST. Im Anschluss berichtete er zunächst als freier Mitarbeiter über spannende Themen in Osnabrück. Seit 2021 arbeitet er fest im Redaktionsteam und absolviert ein Fernstudium in Medien- und Kommunikationsmanagement. Nicht nur weil er selbst mehrfach in der Woche auf dem Fußballfeld steht, berichtet er besonders gerne über den VfL Osnabrück.

  

   

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion