Am kommenden Wochenende, 30. und 31. Juli, muss die Hasestraße in der Zeit von Samstag 7 Uhr bis Sonntag 18 Uhr voll gesperrt werden.

Grund für die Vollsperrung im Bereich zwischen Großer Domsfreiheit und Vitihof sind erforderliche Arbeiten der Stadtwerke an der Straßenbeleuchtung. An den Fassaden der Häuser werden Anker gesetzt, an denen über Stahlseile die künftige Beleuchtung befestigt wird. Für die spätere Montage dieser sogenannten Überspannungsseile und der neuen LED Seilleuchten muss die Hasestraße voraussichtlich ein weiteres Mal gesperrt werden.

Die seit dem 30. Mai in der Hasestraße geltende Einbahnstraßenregelung stadtauswärts wird in diesen Zeitraum aufgehoben. Die Durchfahrt von Lkw, Bussen und Autos ist deshalb nicht möglich.

Busse werden über den Wall geleitet

Die Busse der Linien 41, 541, 81, 82, 581-586, 610 und N8 fahren im  Zeitraum von Samstag, 7 Uhr, bis Sonntag, 18 Uhr, in beide Richtungen eine Umleitung über den Wallring und die Dielingerstraße. Radfahrer können die Hasestraße stadtauswärts befahren.

Weitere Informationen zu den Baumaßnahmen im Stadtgebiet gibt es unter www.osnabrueck.de/baustellen.

 

[mappress mapid=“357″]