HASEPOST
 
HASEPOST

SPD-Fraktion unterstützt Scholz: Schutz vor explodierenden Energiepreisen

In der Debatte über das geplante Auslaufen der Energiepreisbremsen ab 2024 hat die SPD-Fraktion trotz anfänglicher Bedenken ihre Unterstützung für Bundeskanzler Olaf Scholz bekundet. Der Fokus der SPD liegt auf dem Schutz der Unternehmen und Bürger vor steigenden Energiekosten.

SPD-Fraktion unterstützt Kanzler Scholz

Matthias Miersch, SPD-Fraktionsvize, äußerte sich in der “Rheinischen Post” (Mittwochsausgabe) zur Debatte: “Für die SPD-Fraktion ist entscheidend, dass wir Unternehmen und Bevölkerung vor explodierenden Energiepreisen weiter schützen.”

Zusage zur Preisstabilisierung

Mit Blick auf die Regierungserklärung von Bundeskanzler Scholz am vorherigen Dienstag unterstrich Miersch die Wichtigkeit der Preisstabilität. “Die Zusage des Bundeskanzlers, nötigenfalls dennoch die Preise zu stabilisieren, schafft diese Sicherheit. Wir werden die Preisentwicklung genau beobachten und eingreifen, falls nötig”, versprach er. Die SPD-Fraktion werde, laut Miersch, die weitere Entwicklung der Energiepreise genau im Blick behalten und, falls erforderlich, Maßnahmen ergreifen, um eine Preisstabilität zu gewährleisten.

mit Material von dts Nachrichtenagentur
mit Material von dts Nachrichtenagentur
Dieser Artikel wurde mit Material der Nachrichtenagentur dts erstellt, kann jedoch durch unsere Redaktion ergänzt oder aktualisiert worden sein.

  

   

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion