Sachverständigenrat senkt Wachstumsprognose, erwartet 2025 Konjunkturerholung

Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung in Deutschland hat die diesjährige Wachstumsprognose des Bruttoinlandsprodukts (BIP) von vorher 0,7 Prozent auf 0,2 Prozent gesenkt. Trotz dieser Anpassung erwartet das Gremium für das kommende Jahr eine Konjunkturerholung und prognostiziert 0,9 Prozent Wachstum.

Wachstumsprognose nach unten korrigiert

Martin Werding, ein Mitglied des Sachverständigenrats, offenbarte die Korrektur der jährlichen BIP-Wachstumsprognose auf 0,2 Prozent vor Ort in Berlin. Die ursprünglich prognostizierten 0,7 Prozent wurden somit deutlich nach unten revidiert.

Positiver Ausblick für das kommende Jahr

Im Hinblick auf das Jahr 2025, erwarten die Sachverständigen allerdings eine Erholung der Konjunktur. Werding prognostiziert derzeit ein Wachstum von 0,9 Prozent. Trotz der derzeit “schlechten Zahlen” betonte er, dass “in den Details doch noch positive Aspekte” zu finden seien.

Ursachen der aktuellen Wachstumsschwäche

Die Ursache für das schwache Wachstum dieses Jahr liegt nach Aussage von Werding insbesondere in einem rückläufigen Wachstum im vierten Quartal 2023. Dies führe dazu, dass man “erst mal wachsen” müsse, “um überhaupt positive Wachstumsraten zu erreichen”. Trotzdem rechnen die Wirtschaftsweisen im Jahresverlauf mit einem “zwar sehr gedämpften, aber doch stabilen Wachstum”.


Liebe Leserin und lieber Leser, an dieser Stelle zeigen wir Ihnen künftig regelmäßig unsere eigene Kommentarfunktion an. Sie wird zukünftig die Kommentarfunktion auf Facebook ersetzen und ermöglicht es auch Leserinnen und Lesern, die Facebook nicht nutzen, aktiv zu kommentieren. FÜr die Nutzung setzen wir ein Login mit einem Google-Account voraus.

Diese Kommentarfunktion befindet sich derzeit noch im Testbetrieb. Wir bitten um Verständnis, wenn zu Beginn noch nicht alles so läuft, wie es sollte.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare sehen
 
mit Material von dts Nachrichtenagentur
mit Material von dts Nachrichtenagentur
Dieser Artikel wurde mit Material der Nachrichtenagentur dts erstellt, kann jedoch durch unsere Redaktion ergänzt oder aktualisiert worden sein.

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion