Nachdem bedauerlicherweise in unserer Redaktion ein Handy auf dem Parkplatz vor unserer Redaktion heruntergefallen und in der Folge der Display gesprungen ist, haben wir uns gedacht, wir zeigen mal, wie schnell so ein zerbrochenes Display wieder repariert ist.

Wir werfen einen Blick hinter die Kulissen von Handyland, ein neuer Handyladen, über dessen Neueröffnung am Jürgensort 5 (im ehemaligen MWO Jeansladen) wir kürzlich bereits berichteten.

Reparatur bei Handyland
Blick über die Schulter: Reparatur bei Handyland. Foto: Jasmin Schulte

„Normalerweise darf aus Sicherheits- und Datenschutzgründen bei einer Reparatur nicht über die Schulter geschaut werden“, erzählt der Geschäftsführer Hedayat Hotak. Doch für uns machte der Jungunternehmer eine Ausnahme und gab uns spannende Einblicke.

Handys zu reparieren, das muss gelernt sein

Display-Reparatur
Reparatur des Displays. Foto: Jasmin Schulte

„Für eine Reparatur ist es wirklich wichtig, ruhige Hände zu haben“, führt Hotak weiter aus. Denn die Schrauben sind nur wenige Millimeter groß, sodass aufgepasst werden muss, dass nicht zufällig eine verloren geht“, plaudert der Experte weiter aus dem Nähkästchen: „Oftmals kommen Kunden her, die zuvor ihr Handy bei einem anderen Anbieter reparieren ließen. Leider sehe ich da immer die typischen Fehler: Schrauben sind an der falschen Stelle wieder verschraubt worden, die Frontkamera nicht wieder sauber eingebaut worden oder der Home-Button nicht mehr funktionsfähig. Diese Fehler lassen sich unabhängig vom Modelltyp finden.“ Einfach ein Youtube-Tutorial schauen und Teile bei eBay bestellen, das reicht nicht um einen Techniker-Job zu erledigen. Im Gegenteil: Schnell sind mehrere hundert Euro, die das iPhone oder Android-Smartphone noch wert ist, durch eine scheinbar billige Reparatur zerstört.

Werkzeug
Das passende Werkzeug ist unumgänglich. Foto: Jasmin Schulte

Handy Reparaturen sind in Osnabrück gefragt

In dem Artikel, in dem wir über die Neueröffnung des Handyladens berichtet haben, ließen wir beiläufig die Konkurrenzsituation vor Ort anklingen. Natürlich stellten wir dem Newcomer die Frage, wie er die Situation einschätzt. „Die meisten Anbieter, die Smartphones vertreiben, besitzen gar keinen eigenen Reparaturservice. Wir kooperieren bereits mit einigen Anbietern in der Stadt Osnabrück. Zudem ist die Nachfrage nach Handy-Reparaturen hier in Osnabrück sehr groß.“ Neben dem Standort in Osnabrück gibt es bereits in Duisburg ein „Handyland“ und in Belgien drei weitere Filialen.

Handyland Osnabrück
Vorher (das defekte Display) und das reparierte iPhone

Fazit: In unter einer halben Stunde (Regelzeit: 20 bis 30 Minuten) ist das Handy unserer Redakteurin wieder makellos – die „Spider App“ ist vom Display verschwunden.

HANDYLAND
Jürgensort 5
49074 Osnabrück

[mappress mapid=“825″]

 

Handyland Osnabrück
HANDYLAND am Jürgensort in Osnabrück