Osnabrück 🎧Raubversuch in der Wüste scheiterte an Fahrradgepäckträger

Raubversuch in der Wüste scheiterte an Fahrradgepäckträger

-

Selbst wenn dieser Raub im Stadtteil Osnabrück Wüste erfolgreich gewesen wäre, hätten die beiden Kriminellen, nach denen die Polizei nun fahndet, wenig Freude an ihrer „Beute“ gehabt. Doch dazu unten mehr.

Am Dienstagmittag versuchten zwei unbekannte Täter in der Wüstenstraße – Weidencaree- , einer 44-jährigen Frau den Rucksack zu rauben. Die Tasche war jedoch Gepäckträger des Rades befestigt, so dass der Versuch fehlschlug.

Täter versuchten „Altglas“ zu klauen

Vermutlich hatten sich die beiden Täter (zwischen 18 und 22 Jahre alt) „fette“ Beute erhofft, im Rucksack wäre jedoch nur Altglas gewesen. Die 44-Jährige hatte den Rucksack am Fahrrad befestigt, damit er gegen Diebstahl gesichert war. Das hat ja auch gut geklappt.

Der jüngere Täter ist ca. 165 cm groß und schlank, er hat dunkelblonde Haare und trug eine kurze dunkle Hose und ein dunkles T-Shirt. Dieser junge Mann hatte ein altes grünes klappriges Damenrad dabei. Der andere junge Mann ist ca. 180cm groß und schlank, auch er trug kurze dunkle Kleidung.
Hinweise zu den beiden Unbekannten nimmt die Polizei in Osnabrück unter 0541 327 2115 oder 0541 327 3203 entgegen.



Polizei Pressestelle
Polizei Pressestelle
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.
 

aktuell in Osnabrück

Geflügelpest in Belm: Sperrzone ab 1. Dezember wieder aufgehoben

(Symbolbild) Huhn Vor rund einem Monat wurde die Geflügelpest in einem Belmer Betrieb festgestellt. Die deswegen eingerichtete Sperrzone im Radius...

Nach 17 Tagen Sanierung: Flugbetrieb am Flughafen Münster/Osnabrück wieder aufgenommen

Flughafen FMO (Symbolbild) Nachdem in den vergangenen 17 Tagen die Start- und Landebahn am Flughafen Münster/Osabrück saniert wurde, konnte diese...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen