Es passieren jeden Tag viele schlimme Dinge – aber auch viele gute. Leider schaffen es die schönen Nachrichten viel zu selten in die Presse. Das wird sich jetzt ändern, denn die HASEPOST berichtet jeden Tag über mindestens eine „Gute Nachricht“ aus aller Welt.

Über 8 Millionen Euro finanzielle Fördermittel dürfen sich die Osnabrücker Schulen freuen. Das Geld soll für Schulsanierungen verwendet werden.

Aus den Bundesmitteln des Kommunalinvestitionsförderungsgesetzes leitet der Niedersächsische Landtag über 8 Millionen Euro nach Osnabrück, erklärt CDU-Landtagsabgeordnete Anette Meyer zu Strohen. Damit ist für Osnabrück nach Hannover der zweithöchste Betrag festgesetzt worden. Die Verteilung der Bundesmittel auf die Kommunen Niedersachsens erfolgt nach der Finanzstärke der Kommunen. Dementsprechend wird Osnabrück als drittgrößte Kommune Niedersachsens entsprechend gefördert.

Bernhard-Overberg-Schule wird zur Ganztagsschule

Die Bernhard-Overberg-Grundschule am Schölerberg ist eine von drei Schulen, die von der finanziellen Förderung profitieren wird. Diese Schule soll grundlegend saniert werden und ausgebaut werden. Eltern und Lehrer hatten den Wunsch die Grundschule zu einer Ganztagsschule auszudehnen. Dafür liegt bereits ein Raumkonzept vor. Es werden insbesondere Differenzierungsräume geschaffen und ein Neubautrakt sichert den zusätzlichen Flächenbedarf ab. Der Neubautrakt soll eine Mensa beinhalten sowie Ganztags- und Büroräume. Auch das Lehrerzimmer, Verwaltungs- und Lehrmittelräume sollen in den Neubau ziehen. Durch einen Aufzug und einen Verbindungsgang zum Bestandsgebäude kann die gesamte Schule barrierefrei erschlossen werden. Die Gesamtkosten der Sanierungs- und Baumaßnahmen belaufen sich nach dem momentanen Planungsstand auf circa 5,3 Millionen Euro. Vorraussichtlicher Baubeginn ist im Herbst 2019.

Albert-Schweitzer-Schule und Heilig-Geist-Schule werden ebenfalls saniert

Anette Meyer zu Strohen äußert sich erfreut über den Ausbau der Schule: „Es freut mich, dass wir mit diesen Geldern die Möglichkeit haben, den Wunsch zur Errichtung einer Ganztagsschule an diesem Standort schnell erfüllen zu können.“ Auch die Albert-Schweitzer-Schule und die Heilig-Geist-Schule profitieren von dem Geld.

8 Millionen Euro werden für die Sanierungen Osnabrücker Schulen gestellt (Symbolbild: Schule)