HASEPOST
 
HASEPOST

Raub auf dem Herrenteichswall

In der Nacht zum Montag wurde ein junger Mann (22) auf dem Herrenteichswall ausgeraubt. Die Polizei sucht Zeugen.

Überfall am Haseufer

Nach Polizeiangaben ging der Mann gegen 03:45 Uhr an der Hase entlang in Richtung Herrenteichstraße. Auf dem Wall begegneten ihm drei Personen. Sie fragten ihn zunächst nach Zigaretten und dann nach Geld. Beim Aushändigen des erbetenen Geldes ergriff dann einer der Unbekannten das Portmonee und entfernte sich.

Täter flüchteten zum Erich-Maria-Remarque-Ring

Gemeinsam flüchtete das Trio über den Uferweg in Richtung Mühlenstraße /Erich-Maria-Remarque-Ring. Das Opfer beschrieb den Haupttäter als 25 – 32 Jahre alt, ca. 1,85 m groß und athletisch. Er sprach gebrochen deutsch mit osteuropäischem Akzent und war mit einer schwarzen Basecap mit weißer Aufschrift, weißen Schuhen, einer dunklen Hose und einem schwarzen Kapuzenshirt bekleidet.
Ein Komplize war ca. 35 Jahre alt, 1,80 m groß und dick. Er trug eine braun-schwarze Stoffmütze. Der dritte Täter soll 25-32 Jahre, 1,75 m groß und kräftig gewesen sein. Er war mit einer schwarzen Lederjacke bekleidet.

Zeugen melden sich bitte direkt bei der Polizei unter 3272215 oder 3273203.

 

[mappress mapid=”74″]

Pressestelle Polizei
Pressestelle Polizeihttp://www.pi-os.polizei-nds.de/dienstsstellen/polizeiinspektion_osnabrueck/
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.

  

   

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion