Aktuell 🎧Polizei warnt erneut: Langfinger auf dem Osnabrücker Weihnachtsmarkt unterwegs

Polizei warnt erneut: Langfinger auf dem Osnabrücker Weihnachtsmarkt unterwegs

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Polizei auf dem Weihnachtsmarkt / Foto: Polizei Osnabrück

Am Dienstagabend (6. Dezember) gegen 17:40 Uhr stahlen Unbekannte eine Geldbörse aus der Jackentasche eines 52-Jährigen auf dem Osnabrücker Weihnachtsmarkt. Die Täter gingen mit System beim Diebstahl vor. Die Polizei nimmt diese Tat zum Anlass, um erneut vor Taschendiebstählen vor allem auf dem Weihnachtsmarkt zu warnen.

Der 52-Jährige wurde von einem Unbekannten von hinten stark angerempelt, gleichzeitig kamen ihm zwei Personen entgegen. Einer der Männer entschuldigte sich für den Rempler, obwohl dieser nichts mit dem Vorfall zu tun hatte. Anschließend entfernten sich die drei Männer auffällig schnell. Kurz darauf stellte der Mann fest, dass seine Jackentasche geöffnet und seine Geldbörse gestohlen worden war.

Die drei Männer werden wie folgt beschrieben:

1. Person:

  • männlich
  • ca. 20 Jahre
  • ca. 1,75 m groß
  • sprach mit Akzent
  • stämmige Figur
  • trug eine schwarze Bomberjacken, eine Mütze und eine Atemmaske

2. Person

  • männlich
  • ca. 20 Jahre
  • ca. 1,75 m groß
  • auffällig dünne Figur
  • trug eine schwarze Regenjacke, eine Mütze und eine Atemmaske

Die dritte Person, von dem der 52-Jährige angerempelt wurde, war ebenfalls männlich, kann allerdings nicht weiter beschrieben werden.

Tipps, um sich gegen Taschendiebstahl zu schützen

  • Wertsachen verschlossen in den Innentaschen der Jacke tragen
  • Nur so viel Geld und Karten mitnehmen wie nötig
  • Handtaschen verschlossen vor dem Körper tragen
  • im Gedränge aufmerksam sein

Wer Geschädigter eines Diebstahles wurde, sollte eine Anzeige bei der Polizei erstatten. Das ist auch in der Mobilen Wache möglich.

Pressestelle Polizei
Pressestelle Polizeihttp://www.pi-os.polizei-nds.de/dienstsstellen/polizeiinspektion_osnabrueck/
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.

aktuell in Osnabrück

Zoo Osnabrück zählt erneut seine Tiere: Über 2.600 Tiere leben am Schölerberg

Auch zum Ende des vergangenen Jahres zählte der Osnabrücker Zoo wieder seinen Tierbestand. Hierbei werden sowohl die Arten, als...

Ab kommender Woche: Stadt Osnabrück richtet Pop-Up-Radweg auf der Mindener Straße ein

Auf einer Länge von rund einem Kilometer verbessert die Stadt Osnabrück auf der Mindener Straße zwischen Heiligenweg und der...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen