Osnabrück Pagenstecherstraße in Osnabrück Hafen nach Wasserrohrbruch teilweise gesperrt

Pagenstecherstraße in Osnabrück Hafen nach Wasserrohrbruch teilweise gesperrt

-

Nach einem Wasserrohrbruch in der Nacht auf Dienstag sind im Kreuzungsbereich „Breite Güntke“ und Pagenstecherstraße (Osnabrück Hafen) zwei Fahrspuren stadteinwärts gesperrt.

Die Sperrung bezieht sich auf die Rechtsabbiegerspur in Richtung „Breite Güntke“ sowie die rechte Geradeausspur an der Pagenstecherstraße. Die SWO Netz arbeitet nach Angaben der Stadtwerke derzeit an der Behebung des Schadens.

Druckschwankungen durch Wasserumleitung möglich

Der Schaden an der Hauptversorgungsleitung mit 35 Zentimeter Durchmesser ist gegen 01:25 Uhr aufgetreten. Die betroffenen Anwohner konnten bereits nach kurzer Zeit durch Umschaltungen im zusammenhängenden Netz wiederversorgt werden. Durch die „Wasserumleitungen“ kann es im Stadtteil Hafen zu vorübergehenden Druckschwankungen kommen.

Stadtwerke Osnabrückhttps://www.stadtwerke-osnabrueck.de
Eine Pressemitteilung der Stadtwerke Osnabrück.

aktuell in Osnabrück

Lokal unterstützen und neue Freundschaften schließen — Leo Club und Rotaract für junge Leute in Osnabrück

Strenge Zugangsregeln und Mitgliedschaft nur auf Einladung: Neben der Anerkennung für ihr ehrenamtliches Engagement umgibt die sogenannten Service-Clubs oft...

Corona in Osnabrück: Weniger neue Infektionen, weniger Quarantäne und sinkende Inzidenz

Erneut zeigen die aktuellen Corona-Zahlen des gemeinsamen Gesundheitsdienstes des Landkreises Osnabrück eine mögliche Trendwende im Infektionsgeschehen, vor allem für...

Viele Wasserversorger ohne strenge Sicherheitsstandards

Foto: Hydrant, über dts Berlin (dts) - Ein Großteil der Wasserwerke in Deutschland unterliegt nur geringen Sicherheitsstandards. Das geht...

Ärztepräsident will Suizidassistenz im Ausnahmefall erlauben

Foto: Senioren mit Rollstuhl, über dts Berlin (dts) - Die Bundesärztekammer (BÄK) erwägt, das umstrittene Verbot ärztlicher Suizidassistenz aus...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen