HASEPOST
 
HASEPOST

Neues Desksharing-Tool des Osnabrücker Tech-Unternehmens basecom

Nicht nur die Corona-Pandemie stellte Unternehmen und Mitarbeiter in Osnabrück vor eine Prüfung. Auch die neue Dualität zwischen Home-Office und Büro ist eine Entwicklung, die beachtet werden sollte. Abstand halten, die Prüfung der 3G-Regeln und die allgemeine Platzbelegung im Büro sind nur einige der Herausforderungen, die mit dem Online-Desksharing-Tool desk.ly des Osnabrücker Technologie-Unternehmens basecom hier und weltweit gemeistert werden.

Gesetzliche Regeln und der Schutz von Mitarbeitern

Corona hat die Welt verändert. Heute überlegen Unternehmen, wie sie zum einen die gesetzlichen Regeln im Rahmen der Pandemie einhalten, und zum anderen die eigenen Angestellten schützen und zugleich effektiv einsetzen können. Dabei geht es auch oft um die Frage, wie man das Maximum aus der vorhandenen Raumkapazität herausholen kann.

desk.ly – mit Abstand effektiver arbeiten

„Wir standen vor genau diesen Herausforderungen. Unsere Lösungsidee – desk.ly! Das ist eine hochflexible Cloud-Lösung für das Desksharing“, erklärt Manuel Wortmann, Geschäftsführer von desk.ly und basecom. Anders ausgedrückt: Mit diesem Online-Werkzeug können Menschen über eine einfache und nutzerfreundliche Anwendung von überall auf die Daten des Unternehmens zugreifen und so vom Büro oder vom Home-Office aus arbeiten.

Mit desk.ly können die Corona bedingte 3G-Prüfung und das Arbeiten von überall von der Unternehmensseite her organisiert werden. „Das fördert die Selbstorganisation der Mitarbeiter. Mit diesem Vertrauensvorschuss arbeiten sie schneller, einfacher und effektiver“, berichtet Wortmann aus eigener Erfahrung.

desk.ly

desk.ly stellt hier eine Team-Lösung dar, mit der übersichtlich visualisierte Raumpläne (mit selbst definierbaren Abstandsregeln) erstellt und so auch andere Menschen im Büro leichter gefunden werden können. „Die Nutzung ist simpel und intuitiv. Man setzt sich an den Computer, startet desk.ly und schon weiß man, wie man damit optimal arbeiten kann“, so Wortmann.

Mit desk.ly fit für die Arbeitswelt von morgen

Die Mitarbeiter haben gesprochen! Viele Menschen wollen nicht mehr ausschließlich vom Unternehmensbüro aus arbeiten. Home-Office ist hier das Stichwort. Man umgeht Staus, spart Geld fürs Tanken und schont neben der Umwelt auch noch die eigenen Nerven. Die Wahl des Arbeitsortes wird in Zukunft immer flexibler gestaltet werden können. Sie wird für zahlreiche Arbeitnehmer ein Entscheidungskriterium für oder gegen einen bestimmten Arbeitgeber. „desk.ly sorgt dafür, dass alle Arbeitsprozesse sowohl vom Büro im Unternehmen als auch vom Zuhause des Mitarbeiters gesteuert werden können“, sagt Manuel Wortmann.

Da Unternehmen mit desk.ly dem Wunsch der Mitarbeiter nach Flexibilität nachkommen, ergibt sich daraus ein ökonomisches Einsparungspotential. Der Flächenbedarf der Unternehmen sinkt. Große Büroräumlichkeiten sind so nicht mehr grundlegend notwendig. „Mit der Softwarelösung können also zahlreiche m² Büromiete pro Monat eingespart werden. Das ist Geld, das in andere Projekte oder in die Mitarbeiter investiert werden kann“, freut sich der Osnabrücker Geschäftsführer von desk.ly.

Wer verwendet desk.ly?

„Mit desk.ly von basecom konnten wir bereits während der Pandemie unsere Kollegen wieder sicher ins Büro lassen. Mit den positiven Erfahrungen führen wir nun ein Shared-Desk Modell für alle Mitarbeiter ein“, berichtet Ralf Marpert, der Finanzdirektor bei People & Culture – shopware AG begeistert.

basecom ist ein Unternehmen aus Osnabrück. Von hier aus hat es den globalen Markt erobert. Weltweit verwenden aktuell rund 34.000 Nutzer und Nutzerinnen in kleinen Betrieben sowie in Weltkonzernen diese Technologie.

Damit man sich weltweit anmelden und loslegen kann, operiert das System von desk.ly zusätzlich mit Anbindungen an Google Single Sign On und Microsoft Azure. Beide vereinfachen das Zusammenlegen zahlreicher Anwendungen und das Verwalten verschiedener Passwörter von einem Tool aus.

Neben der Globalität der Zugriffsmöglichkeiten gibt es auch die desk.ly-Suchfunktion. Damit lässt sich problemlos herausfinden, wer gerade im Büro ist. Das eröffnet im Unternehmen weitere spannende Kommunikationsmöglichkeiten.

Hasepost
Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.

  

   

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion