HASEPOST

Nach Schüssen in Bramsche: 81-jähriger Täter außer Lebensgefahr

Am Dienstagmorgen (28. Februar) schoss in Bramsche ein 81-Jähriger auf einen 16-Jährigen. Jetzt gibt es neue Erkenntnisse über den Gesundheitszustand der Beteiligten.

Nachdem der 81-jährige Täter mehrfach auf den 16-Jährigen schoss, versuchte er sich im Anschluss selbst zu töten. Beide Beteiligten wurden in einem lebensgefährlichen Zustand in ein Krankenhaus gebracht. Wie die Staatsanwaltschaft Osnabrück auf Anfrage unserer Redaktion mitteilte, sei der Täter außer Lebensgefahr. Der Zustand des 16-Jährigen sei weiterhin kritisch.

Hasepost
Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.

  

aktuell in Osnabrück

„Mittelalter Spectaculum”: Zum halben Eintrittspreis auf Zeitreise im Osnabrücker Zoo

Vom 13. bis 15. Oktober 2023 erleben die Besucher des Schölerbergs eine Zeitreise ins Mittelalter. Am ersten Wochenende der...

Auftakt zur Digitalen Woche Osnabrück: Viertägige Reise in die Welt der digitalen Transformation gestartet

Die Digitale Woche Osnabrück öffnete am Mittwoch (20. September) die Tore, um in über 70 Veranstaltungen an vier Thementagen...

   

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion