HASEPOST
 
HASEPOST

Motorradfahrer bei Unfall auf Bundesstraße B218 tödlich verletzt

Ein verheerender Zusammenstoß zwischen einem Motorrad und einem LKW ereignete sich am Dienstagmittag (7. November 2023) auf der B218 bei Merzen. Der junge Biker starb noch an der Unfallstelle.

Gegen 13:35 Uhr befuhr der 16-Jährige mit seinem Leichtkraftrad die B218 aus Richtung Fürstenau-Schwagstorf in Richtung Merzen. Nach übereinstimmenden Zeugenaussagen kam er plötzlich auf die Gegenfahrbahn ab. Dort näherte sich ein Sattelzug, dessen Fahrer noch eine Vollbremsung einlegte aber einen frontalen Zusammenstoß nicht verhindern konnte. Teile des Zweirades und die Frontpartie des LKW zersplitterten in ein großes Trümmerfeld. Das Motorrad ging zudem in Flammen auf.

Der Rettungsdienst, ein Notarzt und ein Rettungshubschrauber eilten herbei, doch für den jungen Mann kam jede Hilfe zu spät. Der LKW-Fahrer blieb unverletzt, erlitt aber einen psychischen Schock.

Polizei sichert detailliert die Unfallspuren

Die Feuerwehr löschte den Brand und die Polizei nahm den Unfall auf. Unfallspezialisten des Zentralen Verkehrsdienstes der Polizei Osnabrück rückten zur Unterstützung an. Sie sicherten detailliert alle Spuren und vermaßen die Unfallstelle so, dass eine maßstabsgerechte Rekonstruktion möglich ist. Bis zum Ende aller Maßnahmen blieb die B218 den ganzen Nachmittag über gesperrt.

Warum der Kradfahrer auf die Gegenfahrbahn geriet, blieb unklar.

Heiko Westermann
Heiko Westermann
Heiko Westermann fotografiert und schreibt für die HASEPOST. Er berichtet oft aktuell von Polizei- und Feuerwehreinsätzen im Großraum Osnabrück. Artikel von ihm erscheinen auch beim Studierenden-Portal Studentenleben-OS.de

  

   

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion