HASEPOST
 
HASEPOST

Middelberg will erneut für Osnabrück in den Bundestag – Pötter “beste und kompetenteste Bewerberin”

Am 26. September ist erneut Wahlsonntag: Nicht nur bundesweit geht es für die CDU um einiges, sondern auch regional. Im Rahmen eines Osnabrück-Besuches von Ralph Brinkhaus, Fraktionsvorsitzender der Union im deutschen Bundestag, demonstrierten die Christdemokraten daher noch einmal Einigkeit.

Mit Katharina Pötter steht in knapp eineinhalb Wochen eine CDU-Frau für das Amt der Oberbürgermeisterin zur Wahl, Dr. Mathias Middelberg will erneut für Osnabrück in den Bundestag einziehen. Im Rahmen des Besuches des Unionfraktionsvorsitzenden Brinkhaus im Osnabrücker Familienunternehmen L+T warb Middelberg daher noch einmal für seine Partei und für Pötter als Oberbürgermeisterin. “Wir haben als CDU das große Anliegen, den Mittelstand und familiengeführte Unternehmen wie L+T in Osnabrück weiter stark zu machen”, betonte der Bundestagsabgeordnete.

Pötter “beste und kompetenteste Bewerberin”

Um die aktuelle Ausgangslage ist sich Middelberg jedoch bewusst: “Es sieht momentan nicht gut aus. Wir haben mit der CDU in Osnabrück nicht so pralle abgeschnitten. Stärkste Kraft in der Stadt sind nun die Grünen.” Aber: “Unsere OB-Kandidatin hat in Osnabrück ein herausragendes Ergebnis erreicht mit rund zehn Prozentpunkten mehr als unsere Partei.” Sie sei die “beste und kompetenteste Bewerberin” auf das Amt als Oberbürgermeisterin, so Middelberg mit Blick auf die zweite Kandidatin, Annette Niermann von den Grünen.

Auch Merkel lag hinten – Middelberg optimistisch

Bundesweit sei die Lage derzeit noch schwieriger, so Middelberg, wenngleich Kanzlerkandidat Armin Laschet Umfragen zufolge nach dem TV-Triell am Sonntag etwas aufgeholt haben könnte. “Die Vergangenheit hat gezeigt, dass sich noch alles ändern kann”, blickt Middelberg zurück. Auch Angela Merkel habe vor ihrer Wiederwahl 2017 lange Zeit hinter Martin Schulz von der SPD gelegen. Daher sei weiterhin alles offen und man müsse kämpfen, zeigte sich Middelberg in seiner kurzen Ansprache optimistisch. Er selbst wolle erneut für die Stadt Osnabrück in den Bundestag einziehen. Aktuell ist Middelberg innenpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Vorsitzender der Landesgruppe Niedersachsen und stellvertretender Vorsitzender des Parlamentskreises Mittelstand der Fraktion.

Demonstrieren Einigkeit: Dr. Mathias Middelberg (l.), Ralph Brinkhaus und Katharina Pötter. / Foto: Maurice Guss

Maurice Guss
Maurice Guss
Maurice Guss absolvierte im Herbst 2019 ein Praktikum bei der HASEPOST. Im Anschluss berichtete er zunächst als freier Mitarbeiter über spannende Themen in Osnabrück. Seit 2021 arbeitet er fest im Redaktionsteam und absolviert ein Fernstudium in Medien- und Kommunikationsmanagement. Nicht nur weil er selbst mehrfach in der Woche auf dem Fußballfeld steht, berichtet er besonders gerne über den VfL Osnabrück.

  

   

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion