Aktuell 🎧Messerstecherei in Osnabrücker Flüchtlingsheim

Messerstecherei in Osnabrücker Flüchtlingsheim

Polizei musste Streit unter Familienmitgliedern schlichten.

-

Am Freitagabend wurde die Osnabrücker Polizei zur Flüchtlingsunterkunft im ehemaligen Finanzamt an der Hannoverschen Straße gerufen.

Auf Nachfrage unserer Redaktion bestätigte die Polizei Berichte über einen Einsatz am Freitagabend. Mehrere Einsatzfahrzeuge und Beamte wurden zur Hannoverschen Straße gerufen, um den Streit, der vermutlich unter Mitgliedern einer Migranten-Familie ausgebrochen war, zu schlichten.

Einer der beiden Männer, der von seinem Verwandten mit einem Messer angegriffen wurde, soll bei der Auseinandersetzung am Arm verletzt worden sein.
Der Angreifer wurde inzwischen dem Haftrichter übergeben, berichtet die Osnabrücker Lokalzeitung NOZ. Eine offizielle Pressemitteilung der Polizei liegt noch nicht vor.

 

[mappress mapid=“321″]

Pressestelle Polizei
Pressestelle Polizeihttp://www.pi-os.polizei-nds.de/dienstsstellen/polizeiinspektion_osnabrueck/
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.
 

aktuell in Osnabrück

„Auftrag ist klar: Osnabrück soll zur Fahrradstadt werden“: Radentscheid feiert erfolgreiches Bürgerbegehren

Fahrradfahrer in der Stadt (Symbolbild) 10.007 gültige Unterschriften in gut vier Monaten und eine politische Entscheidung im Eiltempo –...

„Osnabrück will aufs Rad“: Stadtrat stimmt Zielen des Radentscheids zu und will den Radverkehr stärken

Fahrradstreifen am Heger Tor (Symbolbild) Trotz hitziger Diskussionen zwischen Ratsmehrheit und CDU ist der Tenor am Ende eindeutig: Der Osnabrücker...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen