HASEPOST
 
HASEPOST

Literatur trifft Schauspiel: Tatort-Schauspieler Roland Riebeling liest in Osnabrück

Literarischer Austausch mit dem Schauspieler Roland Riebeling wird am Mittwoch, 20. Dezember, im Café Backstein im Rahmen der Reihe “Was ließt eigentlich…?” möglich.

Was liest eigentlich… Roland Riebeling?

Der Schauspieler Roland Riebeling, bekannt aus dem “Kölner Tatort” und “How to sell drugs online (fast)”, ist nicht nur ein erfolgreicher Schauspieler und Dozent am Institut für Musik der Hochschule Osnabrück, sondern auch ein leidenschaftlicher Leser. Am Mittwoch, 20. Dezember, um 19:00 Uhr kann man in der Reihe “Was liest eigentlich…?” im Backstein Café und Bistro, Artilleriestraße 1, herausfinden, welche Texte ihn inspirieren.

Austausch im Café Backstein

Im entspannten Gespräch mit dem Leiter des Literaturbüros, Jens Peters, lernt das Publikum den Schauspieler auch persönlich genauer kennen– denn die eigenen Lieblingstexte geben immer auch Auskunft über Träume, Wünsche und Interessen. Die Zuschauerinnen und Zuschauer sind ausdrücklich dazu eingeladen, eigene Fragen zu stellen und so Teil des Gesprächs zu werden. Snacks und Getränke, die im Café Backstein erhältlich sind, tun ihr Übriges, eine lockere Atmosphäre zu schaffen.

Reservierung möglich

“Was liest eigentlich…?” findet im Rahmen der Reihe “Let’s Lounge” der Niedersächsischen Literaturhäuser statt und wird gefördert durch die VGH-Stiftung. Der Eintritt ist frei. Reservierungen sind über das Literaturbüro möglich (Tel. 0541/202-7908 oder per E-Mail an LitOs-info@osnabrueck.de).

PM
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

  

   

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion