Aktuell Kreisvorstand der Osnabrücker AfD will im Februar geschlossen zurücktreten...

Kreisvorstand der Osnabrücker AfD will im Februar geschlossen zurücktreten und Neuanfang starten

-



Wie geht es weiter mit der AfD in der Region? Nach dem Zusammenschluss von Stadt- und Landkreis-AfD im Jahr 2017, dem verschiedene Skandale und die Nicht-Teilnahme u.a. an der Kommunalwahl in Osnabrück 2016 vorangegangen waren, will die AfD einen Neuanfang wagen bis zum Wahljahr 2021 Ruhe und Einigkeit in die Partei bringen.

Eine Quelle aus dem inneren Kreis der Osnabrücker AfD berichtete unserer Redaktion vom Vorstandstreffen des Kreisvorstands am Mittwoch. Dort wurden demnach verschiedene Szenarien diskutiert, wie es ein Jahr vor dem Wahljahr 2021 (Kommunalwahl und Oberbürgermeisterwahl in Osnabrück und Bundestagswahl) weitergehen soll.

Gemeinsamer Rücktritt des AfD-Vorstands geplant

Nach derzeitigem Stand der Diskussion wollen alle Vorstandsmitglieder bei einem kommenden Kreisparteitag geschlossen von Ihren Ämtern zurücktreten.
Begründet wird dieser Schritt damit, dass mit 
dem geschlossenen Rücktritt eine komplette Neuwahl des Vorstands möglich wird. Ansonsten hätten inzwischen freigewordene Posten im Vorstand jetzt nachgewählt werden müssen, während die reguläre Amtszeit des Vorstands im November geendet hätte, und so bereits im Herbst eine erneute Wahl notwendig geworden wäre.

AfD will sich auf kommende Wahlkämpfe vorbereiten

Nach den Unstimmigkeiten zwischen einigen Mitgliedern und dem Vorstand soll so auch wieder Ruhe in die AfD einkehren und der dann für zwei Jahre neugewählte Vorstand kann sich, so der Plan, auf die verschiedenen Wahlen im kommenden Jahr konzentrieren.


Zwei bisherige Vorstandsmitglieder der Osnabrücker AfD sollen eine erneute Kandidatur bereits angekündigt haben, zwei weitere Vorstandsmitglieder haben sich dazu noch nicht festgelegt.

Stadtverwaltung stellt Räume in Osnabrück zur Verfügung

Einen Versammlungsort für den Kreisparteitag soll es auch bereits geben. Nach unserer Redaktion vorliegenden aber von der Osnabrücker Stadtverwaltung noch nicht bestätigten Informationen, wurden der AfD für einen Termin im Februar städtische Räumlichkeiten angeboten.

Im vergangenen September hatte die AfD im Landkreis Osnabrück zahlreiche Gegendemonstranten mobilisiert, als sie in Schwagstorf zu einem “Informationsabend” eingeladen hatte, für den Räumlichkeiten der Gemeinde Ostercappeln zur Verfügung gestellt worden waren.

 

Illustration: JouWatch CC BY-SA 2.0

 

Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.

aktuell in Osnabrück

“Osna helau!” – Sperrung von Neumarkt und Hasestraße am Ossensamstag

Am kommenden Samstag, den 22. Februar, findet wieder der traditionelle Karnevalsumzug zum Ossensamstag statt. Die Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) weist...

Wandelkonzert in der OsnabrückHalle: Pastoral Project – Ludwigs Naturkunde

Ludwig van Beethoven wäre in diesem Jahr 250 Jahre geworden. Um das Jubiläum zu feiern, findet am 8. März ein...

Schattenwirtschaft in Deutschland weiter rückläufig

Foto: Drogendealer, über dts Berlin (dts) - Die Schattenwirtschaft in Deutschland wird im laufenden Jahr voraussichtlich ein Volumen von...

Fall Hanau: Generalbundesanwalt übernimmt Ermittlungen

Foto: Generalbundesanwalt, über dts Karlsruhe (dts) - Nach der tödlichen Gewalttat im hessischen Hanau hat der Generalbundesanwalt offenbar die...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code