Osnabrück Hauptbahnhof Osnabrück: Verzicht auf Schutzmaske brachte Mann ins Gefängnis

Hauptbahnhof Osnabrück: Verzicht auf Schutzmaske brachte Mann ins Gefängnis

-

HASEPOST   🎧   AUF DIE OHREN

Die fehlende Mund-Nase-Bedeckung (MNB) ist letzte Nacht einem 37-Jährigen im Hauptbahnhof Osnabrück zum Verhängnis geworden, für ihn ging es nach Überprüfung seiner Personalien direkt ins Gefängnis.

Weil der Mann keinen Schutz über Mund und Nase trug, wurde er gegen 23:35 Uhr von Beamten der Bundespolizei angesprochen und auf die Tragepflicht einer MNB hingewiesen.

Bei der anschließenden Überprüfung der Personalien stellten die Beamten fest, dass der 37-jährige Deutsche von der Justiz mit Haftbefehl gesucht wurde.

Geldstrafe wegen Körperverletzung nicht bezahlt

Aus einer Verurteilung wegen Körperverletzung hatte der Mann noch eine Geldstrafe von 1800,- Euro zu bezahlen oder eine Ersatzfreiheitsstrafe von 90 Tagen zu verbüßen.

Weil er die Geldstrafe nicht begleichen konnte, wurde der Mann von den Bundespolizisten zur Verbüßung der dreimonatigen Freiheitsstrafe in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Darüber hinaus interessierte sich die Justiz in drei weiteren Fällen für den derzeitigen Aufenthaltsort des Mannes. Sie hatte den 37-Jährigen zusätzlich zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben.


Polizei Pressestelle
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.

aktuell in Osnabrück

Gute Nachricht des Tages: Stadtverwaltung bestätigt Verlängerung für die Schausteller in der Innenstadt bis 30. Oktober

Es passieren jeden Tag viele schlimme Dinge – aber auch viele gute. Leider schaffen es die schönen Nachrichten viel...

Schon wieder Selbstjustiz gegen Falschparker? Auto parkte auf Taxistand: drei Reifen zerstochen

Was ist los in der Osnabrücker Neustadt rund um den Rosenplatz? Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche wird ein...

Deutsche im ersten Lockdown deutlich depressiver

Foto: Drei Personen gehen eine Treppe hinauf, über dts Berlin (dts) - Angst, Stress und Symptome von Depressionen haben...

CDU-Innenminister für Ende des Syrien-Abschiebestopps

Foto: Flugzeug, über dts Berlin (dts) - Nach dem Mord in Dresden wächst der Druck aus der Union für...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen