Gute Nachricht des TagesGute Nachricht des Tages: Osnabrücker Freimaurer spenden für Flüchtlingskinder-Projekt

Gute Nachricht des Tages: Osnabrücker Freimaurer spenden für Flüchtlingskinder-Projekt

-

v.l.n.r.: Thorsten Westhoff (Öffentlichkeitsarbeit der Freimaurer), der kleine Theo, Zina Rensing (Projektkoordinatorin EMILiA), Thomas Wöbeking (Meister vom Stuhl) und Raphael Hartmann (Unikate e.V.) freuen sich über die Spende der Freimaurerloge. / Foto: Brockfeld

Es passieren jeden Tag viele schlimme Dinge – aber auch viele gute. Leider schaffen es die schönen Nachrichten viel zu selten in die Presse. Das wird sich jetzt ändern, denn die HASEPOST berichtet nach Möglichkeit jeden Tag über mindestens eine „Gute Nachricht“ aus der Region und aller Welt.

Gemeinsam die Welt entdecken, das Selbstbewusstsein stärken und nebenbei die deutsche Sprache lernen: Das „Ehrenamtliche Mentorenprojekt für individuelles Lernen im Asyl“ (EMILiA) unterstützt Flüchtlinge im Kindergartenalter beim Start in der neuen Heimat. Die Osnabrücker Freimaurerloge „Zum Goldenen Rade“ spendet 1.000 Euro an den dazugehörigen Verein „Unikate e.V.“ und EMILiA.

Flucht, Krieg und Gefahr – Flüchtlingskinder haben oft traumatisches erlebt und müssen sich in ihrer neuen Heimat erstmal einleben. Unterstützung bekommen sie dabei von EMILiA. Den Kleinkindern wird ein ehrenamtlicher Pate oder eine Patin zur Seite gestellt, der oder die einmal pro Woche mit ihnen spielt, Ausflüge unternimmt und nebenbei die deutsche Sprache vermittelt.

Gemeinsam Zeit verbringen

Die 1.000 Euro Spende der Freimaurer kommt zu einem günstigen Zeitpunkt: Nachdem die Tätigkeit des Vereins in der Corona-Pandemie stark eingeschränkt war, kann er jetzt wieder richtig loslegen. „Es gibt viel Nachholbedarf bei den Kindern, die oft monatelang nicht zur Vorschule konnten. Einige haben starke Defizite, sodass sie nur bedingt zur Einschulung bereit sind,“ erklärt EMILiA-Projektkoordinatorin Zina Rensing. Raphael Hartmann vom Unikate e.V. ergänzt: „Wir haben viele Kinder, die nicht nur einfach, sondern komplex traumatisiert sind. Sie kommen aus einer ganz fremden Welt. Unsere ehrenamtlichen Helfer versuchen sie in die deutsche Kultur einzuweisen und ihnen eine gute Starthilfe fürs Leben zu bieten“. Die Patinnen und Paten sollen den Kindern als „große Freunde“ zur Seite stehen, sie im Alltag unterstützen und ihre Sorgen vergessen lassen. Es gehe in erster Linie darum, gemeinsam Zeit zu verbringen.

Freimaurer unterstützen zum zweiten Mal

Die Freimaurer unterstützen den Unikate e.V. nicht zum ersten Mal. Schon 2017 sammelten sie 5.000 Euro für das  Projekt „EMIL“, das ähnlich funktioniert wie EMILiA, sich allerdings nicht speziell an Flüchtlingskinder richtet. Weltweit setzen sich die Freimaurer für wohltätige Zwecke ein. „Über Humanität zu philosophieren ist das eine, sie aber wirklich mit Leben zu füllen, dass ist es, was wir dringend benötigen“, sagt Thomas Wöbeking, Meister vom Stuhl der Osnabrücker Loge „Zum Goldenen Rade“. Bei der monatlich stattfindenden „Tempelarbeit“ ruft Wöbeking seine Logenbrüder daher immer zu Spenden auf, die an verschiedene wohltätige Projekte fließen. Unikate e.V. liegt dem Meister vom Stuhl dabei besonders am Herzen: „Dem Verein gelingt es in außergewöhnlicher Weise, Kinder, Migration und Osnabrücker Studenten zu vernetzen, eine echte Zukunftsidee!“

Fast alle EMILiA-Paten sind Studierende der Universität Osnabrück oder angehende Erzieherinnen und Erzieher, die ehrenamtlich arbeiten. Mit Hilfe von Workshops und Schulungen unterstützt sie der Verein bei ihren Aufgaben. Zur Zeit sucht Unikate e.V. weitere Patinnen und Paten. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Lukas Brockfeld
Lukas Brockfeld ist seit dem Sommer 2019, erst als Praktikant und inzwischen als fester Mitarbeiter, für die Redaktion der HASEPOST unterwegs.

aktuell in Osnabrück

HASEPOST: Uns findet man auch bei Instagram und TikTok

Die HASEPOST ist jetzt auch bei Instagram und TikTok aktiv Das volle Angebot der HASEPOST können unsere Leserinnen und Leser...

Westnetz GmbH erneuert Hochspannungsleitungen in Stadt und Landkreis Osnabrück

Am Ickerweg müssen die Bäume gefällt werden, um die neue 110kV-Hochspannungsleitung errichten zu können. Die Arbeiten führt der Verteilnetzbetreiber...




Coronapandemie verändert Konsumgewohnheiten der Bundesbürger kaum 

Foto: Supermarkt mit Corona-Hinweis, über dts Berlin (dts) - Die Coronapandemie verändert die Einkaufs- und Konsumgewohnheiten der Bundesbürger offenbar...

Grüne: Pendler schonen und Dieselprivileg schrittweise abschaffen

Foto: Auspuff, über dts Berlin (dts) - Bei den Verhandlungen für eine Ampelkoalition wollen die Grünen offenbar Pendler schonen....

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen