Gute Nachricht des TagesGute Nachricht des Tages: Meller Fünftklässler erfolgreich bei Mathematik-Olympiade

Gute Nachricht des Tages: Meller Fünftklässler erfolgreich bei Mathematik-Olympiade

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Ben Otto und Mia Wolf aus Melle waren erfolgreich bei der Mathematik-Olympiade. / Foto: Stiftung NiedersachsenMetall

Es passieren jeden Tag viele schlimme Dinge – aber auch viele gute. Leider schaffen es die schönen Nachrichten viel zu selten in die Presse. Das wird sich jetzt ändern, denn die HASEPOST berichtet nach Möglichkeit jeden Tag über mindestens eine „Gute Nachricht“ aus der Region und aller Welt.

106 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 haben sich am vergangenen Samstag (21. Mai) zur niedersächsischen Landesrunde der Mathematik-Olympiade zum geistigen Spitzensport im Mathematischen Institut der Georg-August-Universität Göttingen getroffen. Aus dem Landkreis Osnabrück erhielten vom Gymnasium Melle Mia Wolf (5. Klasse) eine Silbermedaille und Ben Otto (5. Klasse) eine Bronzemedaille.

Automatisch gespeicherter Entwurf

In den Klausuren konnten die Schülerinnen und Schüler zeigen, was an logischem Denken, Kombinationsfähigkeit und kreativem Umgang mit mathematischen Methoden in ihnen steckt. Bei der feierlichen Siegerehrung in der Aula der Georg-August-Universität wurden insgesamt neun Gold-, 15 Silber- und 14 Bronzemedaillen sowie 13 Anerkennungspreise an die Mathe-Olympioniken vergeben. Über den begehrten Schulpreis konnten sich die Schülerinnen und Schüler der Bismarckschule Hannover freuen. Aus dem Landkreis Osnabrück erhielten vom Gymnasium Melle Mia Wolf (5. Klasse) eine Silbermedaille und Ben Otto (5. Klasse) eine Bronzemedaille.

Gerechnet und geknobelt

Die neu gewählte Vorsitzende des Vereins „Mathematik-Olympiade in Niedersachsen“, Johanna Kratz, zog ein außerordentlich positives Fazit: „Ein anstrengender aber auch schöner Tag liegt hinter den 106 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus den fünften und sechsten Klassen sowie dem Organisationsteam – es wurde viel gerechnet und geknobelt, alle hatten sehr viel Spaß.“

Die Mathematik-Olympiade ist ein jährlich bundesweit angebotener Wettbewerb, an dem alleine in Niedersachsen rund 40.000 Teilnehmer von über 1.300 niedersächsischen Grundschulen und weiterführenden Schulen teilnehmen.

Automatisch gespeicherter Entwurf

In Niedersachsen unterstützt die Stiftung NiedersachsenMetall den Wettbewerb finanziell. Sie hat es sich zum Ziel gesetzt, junge Menschen für MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) zu begeistern. „Der Enthusiasmus, den die teilnehmenden Mädchen und Jungen hier aufbringen, zeigt, dass Mathe so viel mehr sein kann als nur ein trockenes Schulfach. Die Mathematik-Olympiade ermutigt junge Talente und prämiert tolle Leistungen auf großartige Weise“, sagt Reiner Müller, Bildungsreferent bei der Stiftung NiedersachsenMetall.

PM
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.
 

aktuell in Osnabrück

Nist- und Brutzeit: Hecken- und Baumschnitt muss bis zum 30. September warten

Es blüht und grünt überall: Bäume, Hecken, Sträucher und Co. schießen in die Höhe. Aber Vorsicht: Zwischen dem 1....

Neues Heimtrikot für Saison 2022/23: VfL Osnabrück spielt mit zwei unterschiedlichen Lila-Tönen in Längsstreifen

Steffi Meyer hatte sich als Fanmodel beim VfL beworben und konnte jetzt mit den VfL-Profis Marc Heider, Paterson Chato...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen